Registrierungspflichtiger Artikel

Oracle Datenbank-Firewall für Oracle 11, IBM DB2, SQL-Server und Sybase Oracle Database Firewall schützt Datenbanken durch Kontrolle der SQL-Abfragen

Redakteur: Peter Schmitz

Die neue Oracle Database Firewall kontrolliert den gesamten Datenbank-Traffic und verhindert Attacken auf Oracle und Nicht-Oracle Datenbanken. Die Netzwerk-basierte Security-Software überwacht das Anwendungsverhalten in Echtzeit und schützt die Datenbank vor SQL-Injection-Angriffen und nichtautorisiertem Zugriff durch Erzwingung von „normalem“ Verhalten bei Datenbankabfragen.

Firma zum Thema

Auf der RSA Conference in San Francisco hat Oracle jetzt die Oracle Database Firewall vorgestellt. Die Oracle Datenbank-Firewall verhindert Attacken auf Unternehmens-Datenbanken durch Überwachung des Anwendungsverhaltens in Echtzeit.

Durch den Einsatz innovativer Technologie für SQL-Grammatikanalysen, untersucht Oracle Database Firewall an die Datenbank gesendete SQL-Anweisungen. Auf Basis vordefinierter Richtlinien legt sie fest, welche Anweisungen passieren dürfen, aufgezeichnet werden oder welche geblockt und ausgetauscht werden sowie über welche alarmiert werden muss.