Studie von IT-Verantwortlichen für IT-Verantwortliche

People-Centric Cybersecurity

Whitepaper Cover: Proofpoint

Die Zahl der Cyberbedrohungen im DACH-Raum entwickelt sich rasant weiter. Schwachstelle ist dabei tendenziell nicht mehr die IT-Infrastruktur, sondern etwas sehr viel berechenbareres: der Mensch.

Von E-Mail-basierten Bedrohungen, wie Business Email Compromise (BEC) bis hin zu Phishing von Anmeldeinformationen, kompromittierten Cloud-Konten und Ransomware-Angriffen – Cyberkriminelle sind sich bewusst, dass Mitarbeiter leicht ausgetrickst werden können. Mit Social-Engineering-Techniken stehlen Angreifer Anmeldeinformationen, greifen sensible Daten ab und erpressen auf betrügerische Weise Gelder.

Mitarbeiter auf allen Ebenen der Unternehmenshierarchie und in allen Funktionen können ihr Unternehmen auf vielfältige Weise gefährden. Wie können sich Unternehmen und im Speziellen die jeweiligen Mitarbeiter davor schützen? 

Um besser verstehen zu können, wie personenbezogene Cyberangriffe funktionieren (können), stellt dieses Whitepaper eine umfangreiche Studie vor. Sie umfasst im Wesentlichen folgende Themen:
  • Häufigkeit von Cyberangriffen
  • Mitarbeiter- und Organisationsbereitschaft
  • Herausforderungen bei der Umsetzung von Cyberstrategien
  • Die Auswirkung der COVID-19-Pandemie auf Ihre Cybersecurity
Viel Spaß beim Lesen!

Anbieter des Whitepapers

Proofpoint GmbH

Zeppelinstr. 73
81669 München
Deutschland

Whitepaper Cover: Proofpoint

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung