Ixia kann für leistungsstarke Anwendungen und stabile Sicherheit sorgen

„Perfect Storm“ mit Terabit-naher Leistung

| Redakteur: Jürgen Sprenzinger

„PerfectStorm“ schwächt Risiken für Rechenzentren ab
„PerfectStorm“ schwächt Risiken für Rechenzentren ab (Bild: Ixia)

Ixia ermöglicht Höchstleistung in modernen Rechenzentren mit nur einem Bruchteil der bisher benötigten Ressourcen, und zwar über „Perfect Storm“, die neue Validierungs- und Prüfplattform.

Während komplexe Anwendungen und Virtualisierung immer größere Risiken für die Infrastruktur von Rechenzentren bergen, schwächt Perfect Storm in einem einzigen Gehäuse diese Risiken ab, indem realer Anwendungs- und bösartiger Datenverkehr in Größenordnungen von fast einem Terabit erzeugt werden. Außerdem lässt sich das Produkt so skalieren, dass hohe Sitzungsraten von 24 Millionen Verbindungen pro Sekunde und bis zu 720 Millionen gleichzeitigen Sitzungen unterstützt werden. Das ist in etwa so, als würde fast jeder Europäer eine Suchanfrage im Internet starten.

Infrastruktur der Rechenzentren muss validiert werden

Unternehmen, Service-Anbieter, Betreiber von Rechenzentren und Netzwerkgerätehersteller, die missionskritische Anwendungen liefern, stellen komplexe, führende Technologien bereit, die dabei helfen, mit den steigenden Ansprüchen von Unternehmen und Endbenutzern Schritt zu halten.

Dies in Verbindung mit der flexiblen Skalierbarkeit bedeutet, dass Unternehmen die Infrastruktur der Rechenzentren validieren müssen, um sicherzustellen, dass sie bei höchster Auslastung weiterhin sicher arbeiten, ohne endliche Ressourcen zu sehr zu beanspruchen. In einem einzigen 11-HE-Gehäuse ermöglicht PerfectStorm eine umfangreiche Validierung von Rechenzentren, indem die Softwareanwendungen „IxLoad“ und „BreakingPoint“ in einem einzigen System nahtlos miteinander vereint werden.

Key-Faktoren des Benchmarking

Betreiber von Rechenzentren und Netzwerkgerätehersteller verlangen Systeme, die die notwendige Leistung erbringen, um die Stabilität der Infrastruktur ihrer Rechenzentren zu prüfen und sicherzustellen. Bei der Plattform Perfect Storm handelt es sich um ein System, das modulare Skalierbarkeit bietet, so dass es fast ein Terabit an gemischten Anwendungs- und bösartigen Datenverkehr erreicht, um sicher alle Elemente der komplexen Rechenzentren von heute zu prüfen, wie etwa Serveranwendungen, Arbeitslasten bei der Speicherung und Netzwerkelemente.

Das bringt folgende Vorteile:

  • Eine hervorragende Prüfleistung in Rechenzentren bei fast einem Terabit Datenverkehr, was 720 Millionen gleichzeitigen TCP-Sitzungen bei 24 Millionen Sitzungen pro Sekunde entspricht.
  • 960 Gigabit/s gemischter Anwendungs-Datenverkehr mit über 200 Anwendungsprotokollen und mehr als 35.000 bösartigen Angriffen zur Validierung aller Elemente des Rechenzentrums – darunter Anwendungen, Sicherheit, Speicherung, Netzwerke, Sprache und Video – in jeder Größenordnung auf einer einzigen Plattform.
  • Laut Aussage des Herstellters wird die größte Leistungsdichte geboten, die in der Branche verfügbar ist, geliefert in einem 11-HE-Formfaktor. So werden die Kosten des Rechenzentrums für Stellfläche, Kühlung und Energie verringert.
  • Umsetzbarer Einblick zum Verständnis, wie Netzwerke auf Grundlage realer Bewertungen beliebiger Infrastrukturschwächen im Rechenzentrum reagieren.
  • Unterstützung für die neuesten Verbindungsoptionen mit hoher Dichte sowie Schnittstellen mit acht x 10 Gigabit/s und zwei x 40 Gigabit/s pro Blade, was eine schnelle Umstellung des Rechenzentrums ermöglicht, ohne dass ganze Racks im Rechenzentrum beansprucht werden.
  • Einfach einzurichtende und zu verwendende Verwaltung des hochwertigen Systems für mehrere Benutzer.

„Die heutigen Rechenzentren sind unglaublich komplex, und mit der erfolgreichen Navigation neuer Technologien und Funktionen steigt das Risiko kostspieliger Ausfallzeiten“, sagt Jeff Wilson, leitender Analyst bei Infonetics Research. „Betreiber von Rechenzentren und Gerätehersteller müssen sicherstellen, dass die Aktualisierungszyklen der Infrastruktur sowohl effizient als auch effektiv sind. Ixias Plattform PerfectStorm hilft dabei, indem sie die Realität von gemischtem Anwendungs- und bösartigem Datenverkehr in genau der Größenordnung liefert, die für die Größe des Netzwerks erforderlich ist.

Ergänzendes zum Thema
 
Über Ixia

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42366162 / Tools)