Zur Ausfallsicherheit mit der richtigen BC/DR-Strategie

Ransomware zum Trotz: So halten Sie Applikationen verfügbar

Bereitgestellt von: Zerto UK

Zur Ausfallsicherheit mit der richtigen BC/DR-Strategie

Ransomware zum Trotz: So halten Sie Applikationen verfügbar

Ransomware und logische Fehler können massiv Probleme bereiten und ganze Applikationen lahm legen. Wir zeigen mit welchen Maßnahmen Sie im Ernstfall Ihre Applikationen schnell wieder ins Laufen bringen und so Attacken den Schrecken nehmen.

Lösegeld zahlen oder künftig Störungen und Systemausfälle in Kauf nehmen: Ist ein Unternehmen erst einmal Opfer einer Ransomware-Attacke geworden, steht es unter enormem Zugzwang. Denn Daten und ein reibungsloser Geschäftsbetrieb stellen heute das höchste Gut dar.

Mit Firewalls und Backup-Lösungen allein kommt man jedoch nicht weit, wenn man der schwelenden Bedrohung durch Ransomware entgehen möchte. Hier braucht es umfassende Optionen im Bereich Business Continuity (BC) und Disaster Recovery (DR), die kritische Systeme und Applikationen innerhalb weniger Minuten wiederherstellen können.

Ben Geyer Erfahren Sie in diesem Video von Experte Ben Geyer, wie Sie Ransomware-Attacken künftig den Wind aus den Segeln nehmen und erhalten Sie Antworten auf die drängsten Fragen zu diesem Thema:

  • Wie schützt man sich richtig gegen Ransomware?
  • Wie vermeidet man größeren Datenverlust?
  • Welche Aspekte sollte ein umfassender Ansatz berücksichtigen?
  • Wie kann man im Krisenfall die Kontrolle über IT-Infrastrukturen Applikationen schnell und einfach wieder erlangen?
Lernen Sie in diesem Rahmen eine Lösung kennen, die lhnen im Disaster Fall RPOs (Recovery Point Objectives) in Sekundenschritten bietet. So sind Sie in der Lage sehr granular direkt nach dem Eintritt eines Fehlers wieder aufzusetzen, anstatt z.T. Datenverlust von mehreren Stunden zu fürchten. Dabei wird nicht nur die ganze Applikation wieder lauffähig zurück gebracht wird, sondern ebenfalls das Recovery Testing im laufenden Betrieb ermöglicht.