Suchen

Reporting-Engine gegen Netzwerkausfälle und Sicherheitsrisiken Reporting-Tool für IP-Address-Management

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Trinzic Reporting, ein Reporting- und Analyseprodukt von Infoblox für unternehmenskritische IPAM-Netzwerkservices, ermittelt Trends der Netzwerknutzung und identifiziert potenzielle Risiken durch Beobachtung und Analyse von Netzwerkdaten.

Firmen zum Thema

Das Infoblox-Tool Trinzic Reporting soll Netzwerknutzung und Traffic-Wachstum transparent machen.
Das Infoblox-Tool Trinzic Reporting soll Netzwerknutzung und Traffic-Wachstum transparent machen.

Trinzic Reporting kann Infoblox zufolge Performanceprobleme minimieren, weil die Netzwerknutzung sowie das Traffic-Wachstum transparent werden. Die Identifikation von Rough-IP-Adressen sowie das Tracking von Anomalien erhöhe die Netzwerksicherheit. Zudem werde das Compliance-Reporting durch eingebaute Historien der IP-Adressennutzung und andere verbundene Informationen erleichtert.

Automatisierung senkt Zeitaufwand

Das laut Infoblox erste kommerzielle IPAM-Reporting-Tool soll die Automatisierung der Sammlung, der Tabellierung, der Korrelation sowie der Präsentation historischer IPAM-Daten basierend auf Schlüsselparametern ermöglichen. Es soll auch die manuelle Verfolgung und Analyse der Daten von verschiedenen Systemen eliminieren und so den administrativen Zeitaufwand senken. Demgegenüber würden umfassende Informationen hinsichtlich der Netzwerknutzung und -performance bereitgestellt.

Eine Konsole für Analyse und Reporting

Analyse und Reporting der gesamten IPAM-Infrastruktur eines Unternehmens oder Service-Providers könnten nunmehr über eine einzige Konsole erfolgen. Eingeschlossen seien sowohl Domain Name Systems (DNS) als auch DHCP-Services, die für eine durchgehende Verfügbarkeit des Netzes notwendig sind. Trinzic Reporting ist vollständig mit der Infoblox-Grid-Technologie integriert. Sie verbindet verschiedene Infoblox-Appliances mit dem Ziel, Management, Stabilität und Kontrolle zu verbessern. Administratoren können historische und Echtzeit-Berichte über ein gemeinsames User-Interface abrufen.

Infoblox Trinzic Reporting ist sowohl als virtuelle als auch als physikalische Lösung verfügbar. Es stehen fünf verschiedene Plattformoptionen bereit. Der Einstiegspreis beginnt bei 11.995 US-Dollar in Europa auf der TR-V800-1G.

(ID:31587930)