Gefahren und Schutzmöglichkeiten in sozialen Netzwerken

Risiko Facebook!

| Redakteur: Peter Schmitz

Facebook ist das größte Soziale Netzwerk mit über 750 Millionen Mitgliedern. Für Kriminelle ist Facebook extrem interessant, der Schutz privater Daten deshalb besonders wichtig.
Facebook ist das größte Soziale Netzwerk mit über 750 Millionen Mitgliedern. Für Kriminelle ist Facebook extrem interessant, der Schutz privater Daten deshalb besonders wichtig.

Facebook ist das beliebteste und größte soziale Netzwerk der Welt mit über 750 Mio. Mitgliedern. Gleichzeitig ist Facebook ein großer Fisch für Online-Kriminelle, denn mehr private Daten auf einem Haufen gibt es nirgends.

Allein in Deutschland nutzen über 21 Millionen Menschen Facebook als soziales Netzwerk und jeden Tag werden es mehr. Datenschützer schlagen nicht nur in Deutschland die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man sie auf Facebooks Datenschutzpraxis und die Gefahr für persönliche Daten anspricht.

Dennoch posten Tausende jede Sekunde Neuigkeiten, Wichtiges, Photos, Orte und Vorlieben in dem sozialen Netzwerk, meist ohne genau zu wissen, wer diese Informationen alles mit lesen kann. Dazu kommen Hunderte verschiedener Facebook-Apps und -Spiele die alle Zugriff auf mehr oder weniger Teile des eigenen Profils verlangen.

Die größte Gefahr stellt inzwischen aber die echte Facebook-Malware dar. Würmer tricksen Anwender mit versteckten Like-Buttons und anderen Mechanismen aus uns verteilen sich so in Windeseile über alle Freunde.

Malware und Angriffe

Paradebeispiel dafür ist ein neuer Facebook-Wurm, der sich als Bildschirmschoner ausgibt!Hat die Malware einen PC infiziert, dann stiehlt sie die Zugangsdaten des Social-Networking-Nutzers. Anschließend nutzt der Wurm die Freundesliste, um sich als Bildschirmschoner im JPG-Format weiterzuverbreiten.

Aber nicht nur Malware ist eine Gefahr. Wie einfach man einen Facebook-Login knacken kann zeigt ein Freeware Tool! Der Trick des Tools: Viele Facebook-Nutzer vertrauen auf das Passwort-Management ihres Browsers. Der Facebook Password Extractor von Elcomsoft liest die Login-Daten bei Bedarf aus – egal ob über Firefox, Safari, Opera, Chrome oder Internet Explorer.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31001020 / DDoS, Fraud und Spam)