Tata Communications bringt LTE-Dienst und SMS-Firewall

Roaming-Services für Mobilfunkbetreiber

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Basis für die Managed Lösungen bildet eine IPX+ konvergierte Interconnect-Plattform zwischen den mobilen Netzwerken.
Basis für die Managed Lösungen bildet eine IPX+ konvergierte Interconnect-Plattform zwischen den mobilen Netzwerken. (Bild: Tata Communications)

Tata Communications erweitert das Angebot von Managed Services für Mobilfunkbetreiber um einen virtuellen, privaten Roaming Hub und einen LTE-Roaming-Dienst. Eine Managed SMS Firewall soll zudem Spam reduzieren.

Jetzt von Tata Communications vorgestellte Angebote sollen Mobilfunkbetreibern helfen, unterbrechungsfreie Dienste auf dem Weg zu 4G anzubieten. Mit denen ließen sich dann Endkunden binden und Umsätze steigern.

Im Detail soll ein virtueller, privater Roaming Hub die Effizienz erhöhen, indem Roaming-Abläufe zwischen Nutzergruppen konsolidiert werden. Das schaffe eine Größenkostenersparnis, so Tata Communications.

Der ebenfalls präsentierte LTE Roaming Dienst vereinfache zudem die Verbindung zwischen Mobilfunkbetreibern sorge damit für mehr Servicekontinuität. Nach eigener Darstellung will der Anbieter damit seine Position als größtes mobiles Signalisierungsnetzwerk zwischen den Betreibern damit ausbauen.

Eine Managed SMS Firewall soll Netzwerke zudem vor Betrügereien und Spam durch internationale SMS-Nachrichten schützen. Hierbei kommen individuelle Richtlinien für Spamfallen und Inhaltsfilter zum Einsatz.

Tata Communications bietet die eigenen Managed Lösungen über eine "IPX+ konvergierte Interconnect-Plattform zwischen den mobilen Netzwerken" an und wirbt mit einer End-to-End-Übertragung unterschiedlicher IP-Dienste, darunter Sprache, Video, Nachrichten, Roaming und Signalisierung.

Details zum aktuellen Portfolio präsentiert der Dienstleister auch Ende Februar auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona. Dort ist Tata Communications in Halle 2 auf Stand 2B85 zu finden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38065430 / Wireless Security)