Elektronikkonzern investiert in Cyber-Sicherheit

Rohde & Schwarz übernimmt Gateprotect

| Autor / Redakteur: Sarah Böttcher / Peter Schmitz

Durch die Integration in die Rohde & Schwarz Firmengruppe wird aus der Gateprotect AG eine GmbH.
Durch die Integration in die Rohde & Schwarz Firmengruppe wird aus der Gateprotect AG eine GmbH. (Bild: Rohde&Schwarz)

Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz übernimmt den deutschen UTM-Hersteller Gateprotect. Mit der Akquisition will Rohde & Schwarz seine Position im IT-Security-Markt weiter stärken.

Nach der Übernahme des Leipziger Herstellers von INetzwerksicherksicherheitslösungen, Adyton Systems Ende 2013 ist der Hamburger Hersteller von Firewalls und UTM-Appliances Gateprotect der zweite Firmenzukauf innerhalb weniger Monate für Rohde & Schwarz.

Die UTM-Lösungen der Hamburger sind nach der höchsten Zertifizierungsstufe für frei am Markt erhältliche Firewalls beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert und werden ab sofort das Portfolio von Rohde & Schwarz ergänzen. „Die Investition von Rohde & Schwarz in Gateprotect erweitert unsere Fähigkeiten auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit“, so Peter Riedel, Mitglied der Geschäftsführung bei Rohde & Schwarz.

Peter Riedel, Mitglied der Geschäftsführung bei Rohde & Schwarz.
Peter Riedel, Mitglied der Geschäftsführung bei Rohde & Schwarz. (Bild: Rohde&Schwarz)

Die Lösungen von Gateprotect sind seit zehn Jahren im Bereich der Netzwerksicherheit vorzufinden. Zu den Lösungen gehören unter anderem: Firewall-Server mit gängigen UTM-Funktionen für kleinere Betriebe und den Mittelstand, Managed-Security-Systeme für größere Unternehmen undVPN-Client-Systeme zur vernetzten Anbindung von Zweigstellen und Home Offices. Die patentierte eGUI-Technologie soll für eine einfache Bedienbarkeit und eine effiziente Verwaltung der Gateprotect-Lösungen sorgen.

“Wir freuen uns sehr, zur Rohde & Schwarz-Familie zu gehören,” bekundete John May, Geschäftsführer der Gateprotect. “Die von Rohde & Schwarz getätigte Investition bestätigt Gateprotect als führenden deutschen Akteur auf dem Gebiet UTM und bietet eine hervorragende Infrastruktur für weiteres Wachstum.”

Durch die Integration in die Rohde & Schwarz Firmengruppe wird die Gateprotect AG in die Gesellschaftsform einer GmbH überführt. Gateprotect ist außerdem offizieller Zeichenträger des Siegels „IT-Security made in Germany“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42852484 / Unified Threat Management (UTM))