Suchen

Samba

Redakteur: Gerald Viola

Samba ist eine beliebte kostenlose Software, mit der End-User auf Dateien, Drucker und andere gemeinsam genutzte Ressourcen eines unternehmensweiten Intranets zugreifen können. Samba

Samba ist eine beliebte kostenlose Software, mit der End-User auf Dateien, Drucker und andere gemeinsam genutzte Ressourcen eines unternehmensweiten Intranets zugreifen können. Samba wird oft als ein Netzwerkdateisystem bezeichnet und kann auf viele Betriebssystemplattformen installiert werden, darunter Linux, die meisten gängigen Unix-Plattformen, OpenVMS und OS/2.

Samba basiert auf dem Client-Server-Protokoll Server Message Block (SMB) sowie auf Common Internet File Systems (CIFS). Beim Gebrauch einer Client-Software, die auch SMB/CIFS unterstützt (zum Beispiel die meisten Windows-Produkte), sendet der Enduser Client-Requests an den Samba Server eines anderen Computers, um dort Dateien zu öffnen, auf gemeinsam genutzte Drucker zuzugreifen oder andere Ressourcen nutzen zu können. Der Samba-Server auf dem anderen Computer reagiert auf jeden Client-Request, indem er entweder den Zugang zu den gemeinsamen Dateien und Ressourcen gewährt oder ablehnt.

Der Samba-SMB/CIFS-Client wird smbclient genannt.

(ID:2021324)