Barracuda bringt Web Application Controller für den Mittelstand

Schutz vor SQL Injection, DoS- und XSS-Attacken für Web-Anwendungen

14.02.2008 | Redakteur: Martin Hensel

Barracuda Networks bietet ein Web Application Gateway für den SMB-Bereich an.
Barracuda Networks bietet ein Web Application Gateway für den SMB-Bereich an.

Mit dem Application Gateway NC 500 AG bietet Barracuda Networks einen Web Application Controller für mittelständische Firmen an. Die Lösung ermöglicht umfassenden Schutz für Web-Anwendungen und entspricht Sicherheitsnormen wie beispielsweise dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS).

Barracuda Networks bietet mit dem Application Gateway NC 500 AG einen speziellen Web Application Controller für mittelständische Unternehmen an. Es schützt Web-Anwendungen vor unbefugten Zugriffen, Datendiebstählen, Denial-of-Service-Attacken und Verunstaltungen. Sicherheitsrisiken wie SQL-Injektionen, Cross-Site-Scripting, Sitzungsdiebstahl und Pufferüberläufe werden ebenfalls geblockt.

Als Proxy kontrolliert das Application Gateway den ein- und ausgehenden Internetverkehr. Somit werden eingehende Angriffe abgewehrt, die Internetseiten des Unternehmens vor Hackern geschützt und ausgehende Daten gefiltert. Das Barracuda-Gateway übernimmt zusätzlich Traffic-Management-Aufgaben wie Caching, Komprimierung und Lastverteilung. Zudem ist das NC 500 AG voll zu Sicherheitsnormen wie dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) konform.

Audits überflüssig

Stephen Pao, Vice President Product Management bei Barracuda, erläutert weitere Vorteile des Systems: „Bislang mussten die mittelständischen Unternehmen mit sehr teuren und aufwändigen Audits ihrer Webinfrastrukturen rechnen, um die PCI-Anerkennung zu bekommen.“ Ein Audit sei sonst außerdem bei jeder Änderung der Webanwendung erforderlich und das Risiko einer unübersichtlichen Kostenentwicklung sehr hoch.

Barracuda bietet das Application Gateway NC 500 AG ab sofort für 10.850 Euro an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2010835 / Mobile- und Web-Apps)