Suchen

Script kiddy | Script-Kiddy

Redakteur: Gerald Viola

Script-Kiddy (manchmal auch Kiddie geschrieben) ist der von den anspruchsvolleren Crackern eines Computersicherheitssystems kreierte, abfällige Begriff für die unreiferen, aber leider

Script-Kiddy (manchmal auch Kiddie geschrieben) ist der von den anspruchsvolleren Crackern eines Computersicherheitssystems kreierte, abfällige Begriff für die unreiferen, aber leider meist genauso gefährlichen Ausbeuter der Internet-Sicherheitslücken. Das typische Script-Kiddy nutzt vorhandene, häufig sehr bekannte und leicht aufzuspürende Techniken und Programme dazu, die Schwachstellen anderer Computer im Netz ausfindig zu machen und sie auszubeuten – häufig mit wenig Rücksicht oder gar Verständnis für die potenziell schlimmen Konsequenzen. Hacker blicken mit Angst und Verachtung auf die Script-Kiddies, denn sie bringen die “Kunst” des Hackens nicht voran, sondern ziehen nur die Wut der Autoritäten auf die gesamte Hackergemeinschaft.

Während ein Hacker auf die Qualität seines Angriffs stolz ist, weil er z.B. beim Eindringen keine Spuren hinterlässt, zielt ein Script-Kiddy eher auf die Quantität und will mit einer möglichst großen Anzahl von Angriffen Aufmerksamkeit und zweifelhafte Bekanntheit erlangen. In den Medien werden Script-Kiddies manchmal als gelangweilte, einsame Teenager dargestellt, die nach der Anerkennung Gleichaltriger streben.

(ID:2020952)