Netgear Prosecure UTM9S

Security-Appliance erlaubt freie Wahl der Netzwerk-Schnittstellen

23.09.2011 | Redakteur: Stephan Augsten

Bei der Prosecure-Appliance UTM9S sollen WLAN- und xDSL-Module für flexible Konnektivität sorgen.
Bei der Prosecure-Appliance UTM9S sollen WLAN- und xDSL-Module für flexible Konnektivität sorgen.

Netgear erweitert die Produktlinie der Prosecure UTM-Firewalls um die Appliance UTM9S. Gegenüber der bestehenden UTM5 wurde vor allem hinsichtlich der Antivirus-Leistung nachgebessert. Zusätzlich soll das neue Gerät mit intelligentem Load Balancing und zwei modularen Netzwerk-Schnittstellen aufwarten.

Mit der UTM9S ermöglicht Netgear kleinen Unternehmen und Zweigstellen, die Netzwerk-Schnittstellen zur Anbindung der Security-Appliance frei zu wählen. Hierfür stehen neben zwei standardmäßigen RJ45-WAN-Ports zwei weitere Modulschächte zur Verfügung, die sich je nach Bedarf um VDSL/ADSL2+-Modems (sowohl Annex A als auch Annex B) oder um WLAN-Module erweitern lassen.

Das erhältliche Funkmodul erfüllt die Anforderungen des IEEE-Standards 802.11n (Dual-Band 2,4 und 5 Gigahertz). Aus Gründen der Abwärtskompatibilität werden jedoch auch 802.11a, 802.11b und 802.11g unterstützt. Für Sicherheit sorgt die WLAN-Verschlüsselung mit WPA oder WPA2, alternativ kann das Unternehmen aber auch WEP-Schlüssel mit bis zu 256 Bit nutzen.

Wie alle anderen Geschwister der Prosecure-Produktfamilie bietet die UTM9S Funktionen wie Firewall und IPS, Antivirus und Anti Spam sowie Virtual Private Network (VPN) und VLAN-Unterstützung. Im Vergleich mit der kleineren UTM5-Appliance fallen insbesondere die Erweiterung um Multi-WAN Failover und intelligentes Traffic Load Balancing ins Gewicht.

An der Leistung der UTM9S hat Netgear ebenfalls geschraubt. So ließ sich der Antivirus-Durchsatz gegenüber dem kleineren Gerät um 6 Megabit pro Sekunde (Mbps) auf 21 Mbps erhöhen, die maximale Anzahl gleichzeitiger Verbindungen wurde auf 16.000 verdoppelt. Damit rangiert die UTM9S nur knapp hinter der UTM10, hinsichtlich der VPN-Leistung befinden sich die beiden Appliances gar auf gleichem Niveau.

Weitere Informationen zur UTM-Produktlinie Prosecure von Netgear finden Interessierte auf der Hersteller-Webseite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052629 / Unified Threat Management (UTM))