Suchen

Webinar Aufzeichnung

Sicherheitsorientiertes Verhalten - Kunst oder Wissenschaft?

Security Awareness: Ein bisschen Training ist nicht genug!

Wirklich wirksame Security Awareness setzt nicht nur auf Wissensvermittlung, sondern auf Verhaltensänderung.

Webinar Playout: © VectorMine_AdobeStock_239235159
Die Aufzeichnung steht Ihnen in Kürze zur Verfügung!

Anbieter

Dass technische Sicherheitslösungen allein keinen ausreichenden Schutz mehr vor Viren, Schadsoftwares oder Verschlüsselungstrojanerngarantieren können, scheint kein Geheimtipp mehr zu sein. Neue Anbieter für Security Awareness Lösungen schießen wie Pilze aus dem Boden. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 90% aller erfolgreichen Cyberangriffe mit Social Engineering, also einer gezielten Manipulation des Verhaltens Ihrer User, beginnt.

Die Lösung: Ihren Nutzer Wissen über Cyber-Gefahren und Methoden von Social Engineering zu vermitteln, um das gesamte Unternehmen vor gefährlichen Angriffen zu schützen - so das allgemeine Verständnis. Das reicht aber nicht. Wer die eigene Human Firewall wirklich stärken und damit die Anfälligkeit für Social Engineering verringern möchte, muss sicherstellen, dass nicht nur Wissen vermittelt, sondern Verhalten nachhaltig verändert wird. Das gelingt nur mit Trainings, die qualitativ wirklich hochwertig und spannend sind.

Eine starke Human Firewall kann nur erreicht werden, wenn Unternehmen in der Lage sind, Mitarbeitern sicherheitsorientiertes Verhalten beizubringen und somit das Sicherheits- und Risikobewusstsein anzuheben - und zwar nachhaltig und langfristig.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Referent

Detlev Weise

Senior Adviser
Knowbe4

Anbieter des Webinars

exploqii gmbh – a KnowBe4 company

Rheinstraße 45/46
12161 Berlin
Deutschland

Telefon : 03034646460
Telefax : +49

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an exploqii gmbh - a KnowBe4 company übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.