Professionelle Hilfe für kleine Sicherheits-Teams

Security Operations Center für den Mittelstand

Bereitgestellt von: Palo Alto Networks (Germany) GmbH

Security Operations Center für den Mittelstand

Datendiebstahl, Sabotage und andere Cyberangriffe sind tägliche Begleiter für Unternehmen jeglicher Größenordnung. Doch während große Unternehmen ein eigenes Security Operations Center (SOC) betreiben, benötigen KMU dabei Hilfe.

Der Mittelstand gilt laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik als Innovationstreiber und Rückgrat der Wirtschaft. Daher sollten KMU, gerade in Zeiten der steigenden Cyberkriminalität, Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen erhalten. Viele der Cyberattacken sind inzwischen sehr komplex und professionell. Die Sicherheitsmaßnahmen kleinerer Unternehmen sind für diese Art Angriffe nicht ausgelegt. Andere Unternehmen setzen viele verschiedene Verteidigungssysteme parallel ein. Die daraus entstehenden Insellösungen kommunizieren dabei nicht immer reibungslos, so dass es dennoch zu Sicherheitsverstößen kommt. Das E-Book stellt einen Lösungsansatz vor, der kleinen und mittleren Unternehmen die Vorzüge eines SOC bietet, ohne ein eigenes betreiben zu müssen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 06.02.20 | Palo Alto Networks (Germany) GmbH