Bleiben Sie mit dem Newsletter von egovernment-computing.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

Manfred Klein, Redaktionsleiter eGovernment Computingnoch nicht einmal neun Jahre ist es her, dass in den Medien erstmals über den Computerwurm Stuxnet und den mit ihm verübten Angriff auf iranische Urananreicherungsanlagen berichtet wurde.

Nun, da der Westen selbst immer wieder in das Visier von Cyber-Kriminellen gerät, sind die Themen IT-Sicherheit und Cyber-War bereits Gegenstand der Münchner Sicherheitskonferenz. Man darf gespannt sein, was als nächstes geschieht.

Dennoch, an der Verwaltungsdigitalisierung führt kein Weg vorbei. Vielleicht interessiert Sie da unser nächster Webcast am Dienstag, den 12. März. Hier erfahren Sie, wie die digitale Transformation über die agile Entwicklung von eGovernment-Diensten funktioniert. Unverbindlich anmelden können Sie sich hier.
 
Herzlichst, Ihr Manfred Klein

Chefredakteur eGovernment Computing

Anzeige

Nutzerorientierung in der OZG-Umsetzung
Blaupause mit Lücke
„In Deutschland kommt eGovernment weiterhin nur schwer in die Gänge“. So oder so ähnlich beginnen in der Regel die Beiträge zur Lage der Online-Verwaltung im Land. Wir werden in diesem Artikel die guten Ansätze in den aktuellen Digitalisierungsbemühungen hervorheben und zeigen, wie die gewünschte Nutzerorientierung in der Entwicklung digitaler Verwaltungsleistungen konsequent zu Ende gedacht werden kann. weiterlesen

Anzeige

Münchner Sicherheitskonferenz
Die Cloud im Cyberwar
Auf der Münchner Sicherheitskonferenz wird „Cyberwar“ zunehmend zu einem Schwerpunktthema. Gemeinsam mit dem Veranstalter richtete die Internet Economy Foundation eine Paneldiskussion zum Thema „Dark Clouds on the Horizon? Computing and Geopolitics“ aus. Wir sprachen mit einem der Panel-Teilnehmer, Wim Coekaerts, Senior Vice President bei Oracle, über die Cloud-Sicherheit im Cyberwar. weiterlesen
Smart City
Digitale Stadt München: „Unser Vorbild ist das Silicon Valley“
Seit 2016 versammelt der Münchner Verein Unternehmen, um die digitale Transformation in der Landeshauptstadt zu beschleunigen – und orientiert sich dabei am Geist der Vernetzung des kalifornischen IT-Mekkas. Unser Partnerportal Industry of Things hat mit der Vorsitzenden Claudia Linnhoff-Popien über aktuelle Themenschwerpunkte und Projekte gesprochen. weiterlesen

Anzeige

Breitband verändert das Arbeitsleben
Deutschland bei schnellem Internet weiter im EU-Mittelfeld
Nur etwa jedes zweite Unternehmen in Deutschland mit Zugang zum Internet und mindestens zehn Beschäftigten verfügt auch über einen festen Breitbandanschluss mit einer vertraglich vereinbarten Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). weiterlesen
Die beliebtesten Artikel

Telekom überträgt Stellenportal „Interamt“ an DVZ-MV

Wie sieht die Medizin der Zukunft aus?

Bundesrechnungshof will „Allzuständigkeit“ der Gematik durchbrechen“

Übernahme der gematik sorgt für Unruhe

Erwartungshaltung hoch
Nur geringes Vertrauen in Digital-Kompetenz der Regierung
In Deutschland glaubt nur eine Minderheit der Bevölkerung, dass die Bundesregierung die Digitalisierung tatsächlich voranbringt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Vodafone Instituts für Gesellschaft und Kommunikation. weiterlesen
Lokales Roaming
Koalition streitet über strengere Auflagen beim Mobilfunkausbau
Beim Ausbau des schnellen Mobilfunks pocht die Union auf strengere Auflagen für Telekommunikationsunternehmen. Allerdings gibt es in der schwarz-roten Koalition weiter Streit darüber – Kernpunkt ist das so genannte lokale Roaming. weiterlesen
Big Data
Infrastruktur für wissenschaftliche Daten
Das „Science Data Center für Molekulare Materialforschung“ (MoMaF) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeitet mit der Hochschule Karlsruhe und dem FIZ Karlsruhe an einem freien Informationsfluss durch eine einfachere Erfassung, Archivierung sowie einen einfacheren Austausch von Rohdaten. weiterlesen
Hessischer Cybersicherheitsgipfel [Gesponsert]
Digitalisierung in den Kommunen
Der Hessische Cybersicherheitsgipfel widmet sich im vierten Jahr seines Bestehens ganz der Digitalisierung in den Kommunen und den damit verbundenen Sicherheitsfragen. Bei der Umsetzung soll die ekom21 als IT-Dienstleister des Landes eine Schlüsselrolle spielen. weiterlesen
Testfeldforschung
Autonomes Fahren – Auswirkungen auf Verkehr und Gesellschaft
Wie sich autonomes Fahren auf Verkehr und Gesellschaft auswirkt, das untersuchen Wissenschaftler jetzt genauer. Auch rechtliche und gesellschaftliche Aspekte werden berücksichtigt. weiterlesen
Kontrolle über Bundesgeld
Durchbruch bei Grundgesetzänderung zur Schuldigitalisierung möglich
Nach monatelangem Ringen ist ein Durchbruch für eine Grundgesetzänderung unter anderem für die Digitalisierung der Schulen in Deutschland möglich. In der kommenden Woche tagt wieder der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat. weiterlesen
Bildergalerien

IT im Dienste des Menschen

Kongress zur kommunalen Daseinsvorsorge

Die Top 10 Webservice-Anbieter 12/2018 - 11/2019

Umsetzung des eGovernment-Gesetzes

Kartellamt untersagt Facebook Datensammlung auf fremden Websites
Kommentar zu: Kartellamt untersagt Facebook Datensammlung auf fremden Websites
Wirres Zeug des Bundeskartellamtes: die Datenschutzbehörden sollen also seit einem Jahr gepennt haben, so dass das Bundeskartellamt jetzt die DSGVO durchsetzen muss? Und dann nur in Deutschland und nicht in Europa?Der Hass deutscher Behörden auf die Digitalisierung wird immer größer und der Schaden, den sie an Bürgern und Unternehmen anrichtet, wächst. weiterlesen
Die eVerkündung ist längst überfällig
RE: Die eVerkündung ist längst überfällig
Was vor zehn Jahren entwickelt worden ist, wird den heutigen Anforderungen des Open Governement nicht genügen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit wird vermutlich noch gar nicht berücksichtigt worden sein. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Twitter Xing gplus linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, können Sie sich hier abmelden.