Bleiben Sie mit dem Newsletter von egovernment-computing.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

Manfred Klein, Redaktionsleiter eGovernment Computingwenn in der letzten Maiwoche der Zukunftskongress „Staat & Verwaltung“ stattfindet, dann wird sich im Berliner Kongresszentrum alles um die Digitalisierung der Verwaltung drehen.

Wer sich auf die spannenden Diskussionen schon mal mental einstimmen will, dem sei das Whitepaper von IBM mit dem Titel „Die digitale Transformation des öffentlichen Sektors“ ans Herz gelegt. Hier können Sie das Dokument unverbindlich herunterladen.

Hinweisen möchte ich Sie auch auf unsere Umfrage zu den eGovernment Awards 2019. Wählen Sie den besten eGovernment-Anbieter in zehn Kategorien. Hier können Sie abstimmen

Herzlichst, Ihr Manfred Klein

Chefredakteur eGovernment Computing

Anzeige

Digitalpakt in Bayern
„Kultusministerium bremst Digitalisierung der Schulen“
Der Digitalpakt steht noch nicht einmal richtig in den Startlöchern – denn noch fehlt eine Verwaltungsvereinbarung mit allen Bundesländern – da stoppt Bayern schon sein Förderprogramm zur IT-Ausstattung der Schulen. Entsprechend deutlich fällt die Reaktion des Bayerischen Städetages aus, der dazu gleich zwei Pressemitteilungen verfasste. weiterlesen

Anzeige

Pause für Sicherheitsgesetze in Deutschland
Datenschutzbeauftragter kritisiert Sammeleifer der Behörden und von Facebook
Vier Monate ist der neue Datenschutzbeauftragte erst im Amt. Trotzdem hat sich bei Ulrich Kelber schon reichlich Ärger angestaut. Die Datenschutzgrundverordnung hält er dagegen für eine hervorragende Sache. weiterlesen
Förderung der politischen Bildung
Jugendportal des Bundestages erstrahlt im neuen Oufit
Das Jugendportal des Bundestages wurde aktualisiert. Dabei sind nicht nur die Themen neu, sondern auch das Design. Zudem gibt es ein übersichtlicheres Angebot und eine einfachere mobile Nutzung. weiterlesen

Anzeige

Plattformübergreifende Abgabe elektronischer Angebote
Tool soll verbesserten Zugang zu öffentlichen Ausschreibungen ermöglichen
Viele öffentliche Auftraggeber klagen über zu wenig oder zum Teil gar keine Angebote bei öffentlichen Ausschreibungen. Die Gründe hierfür sind vielfältig, die Anzahl der verschiedenen Vergabeplattformen und damit der uneinheitliche Zugang zu öffentlichen Aufträgen dürfte einer davon sein. weiterlesen
Die beliebtesten Artikel

Klassisches DMS versus SharePoint – welche Unterschiede gibt es?

Die Finalisten im eGovernment-Wettbwerb stehen fest

Dickes Brett OZG-Umsetzung

Das Bundesamt für Justiz als Masterpilot der E-Akte Bund

Anzeige

Pilotphase startet im Sommer
EU-Kommission verstärkt Arbeit an KI-Ethikleitlinien
Die EU-Kommission will das Vertrauen in Künstliche Intelligenz (KI) stärken und treibt die Arbeit einer im Juni 2018 eingerichteten unabhängigen Expertengruppe weiter voran. Unter anderem soll damit sichergestellt werden, dass ethische Leitlinien für die KI-Entwicklung und –Nutzung praktikabel sind. weiterlesen
Kommunikation schützen
Sichere Mails durch ­verifizierte Absender
Der öffentliche Sektor muss aufholen – auch in puncto Security. ­Eine Schutzmöglichkeit gegen gefälschte eMails bietet das hersteller­unabhängige DMARC-System. weiterlesen

Anzeige

Gartner-Studie
Mut zur Agilität
Eine Gartner-Studie prognostiziert CIOs in der Öffentlichen Verwaltung einen umfassenden Wechsel der Jobbeschreibung. eGovernment Computing hat mit Public-Sector-Experten von Gartner über die Konsequenzen gesprochen. weiterlesen
eGovernment Awards 2019 [Gesponsert]
Darum ist die Oracle Cloud genau richtig für die Öffentliche Verwaltung!
Die Oracle Cloud steht in der Tradition der Oracle-Standardsoftware und -Technologien, die Oracle seit mehr als 30 Jahren für eine Vielzahl von Kunden im Bereich der Öffentlichen Verwaltung zur Verfügung stellt. Es gibt viele Gründe für unsere Kunden, nun in die Oracle Cloud zu gehen. Die wichtigsten sind: Kosten, Investitionsschutz und Zukunftssicherheit. weiterlesen
eGovernment Awards 2019 [Gesponsert]
Einfach, effizient, sofort einsatzbereit: Lösungen von Fujitsu machen Rechenzentren agiler – mit und ohne Cloud
Probleme und Herausforderungen mögen ihren eigenen Reiz haben – dennoch erfreuen sich Lösungen einer insgesamt deutlich höheren Beliebtheit. Das gilt auch und vor allem für Rechenzentrumsinfrastrukturen: In dem Maß, in dem ihr Aufbau allgemein komplexer, fehleranfälliger, zeitraubender, risikobehafteter und teurer wird, bedarf es entsprechender Antworten, vor allem in puncto Cloud und Infrastruktur. Die Lösung: FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX. Sie verringert die Komplexität und minimiert die Risiken, verkürzt die Time-to-Value und senkt die Kosten. weiterlesen
eGovernment Awards 2019 [Gesponsert]
Ausgezeichneter Start in eine neue IT-Security-Welt
Jahrelang galt für Organisationen und öffentliche Einrichtungen in puncto IT-Sicherheit die Maxime „Netzwerk ein Anbieter und Endpoint ein Anbieter – das sorgt für optimalen Schutz“. Doch dieses Mantra gilt heutzutage nicht mehr. Der Grund dafür ist die ständige Weiterentwickelung von Technologien. Das gilt sowohl für Hersteller von IT-Security-Lösungen als auch für die Hackerszene. weiterlesen
Bildergalerien

50 Smart Cities

FIBERDAYS19

DMEA 2019

Umsetzung des eGovernment-Gesetzes

EU-Kommission gibt Support-Center für gemeinsame Datennutzung in Auftrag
Kommentar zu: EU-Kommission gibt Support-Center für gemeinsame Datennutzung in Auftrag
Europäisches Open Data Portal:Zum Konsortium zählen neben Capgemini folgende Partner und Subunternehmer: con terra, Fraunhofer FOKUS, Intrasoft International, The Open Data Institute, Sogeti, time. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Twitter Xing linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, können Sie sich hier abmelden.