Suchen

Mydigipass.com als Plugin für Wordpress-Blogs Sichere Authentifizierung für Wordpress

Autor / Redakteur: Thomas Hertel / Peter Schmitz

Zwei-Faktor-Authentifizierung ist für Webseiten ein großes Sicherheitsplus. Das müssen Site-Betreiber aber oft mit hohem Integrationsaufwand und hohen Kosten erkaufen. Mit Mydigipass.com lässt sich 2FA mit minimalem Aufwand und geringen Kosten in Webseiten und sogar Wordpress-Blogs integrieren.

Firmen zum Thema

Mit Mydigipass.com von Vasco können Betreiber von Onlineshops, aber auch Wordpress-Blogs ihren Nutzern zusätzliche Sicherheit für ihre Daten und Accounts bieten.
Mit Mydigipass.com von Vasco können Betreiber von Onlineshops, aber auch Wordpress-Blogs ihren Nutzern zusätzliche Sicherheit für ihre Daten und Accounts bieten.
(Bild VBM)

Das Hacking von Websites ist für den Site-Betreiber im besten Fall lästig, wenn er nämlich seine private Homepage neu aufsetzen muss, und in den meisten anderen Fällen ein schwerwiegender Sicherheitsvorfall.

Gerade Websites auf Basis populärer Blog- und Content-Management-Systeme wie Wordpress oder Joomla werden gerne attackiert, da dies einerseits automatisiert erfolgen kann und andererseits bei weitem nicht jeder Betreiber die Software regelmäßig aktualisiert und so das Ausnutzen bekannter Schwachstellen vereinfacht.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Mit einem einfachen Plugin können auf Wordpress basierende Blogs und Sites nun einfach um eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung registrierter Benutzer erweitert werden, bei der Einmalpasswörter an die Stelle der üblichen statischen Passwörter treten. Eine ähnliche Lösung existiert für Drupal, ein Modul für Joomla ist in Entwicklung.

Einfach mehr Sicherheit auch für kleine Webseiten und Blogs

Eine starke Authentifizierung ist außerhalb des Bankenbereichs bisher eher die Ausnahme als die Regel, auch wenn einige große Anbieter von Online-Spielen ihren Kunden Authentifizierer anbieten, um deren Avatare und ggf. gesammelte Werte zu schützen. Doch insbesondere kleine Anbieter scheuen den Aufwand und die Kosten für solche Lösungen.

Mit Mydigipass.com von Vasco können auch die Betreiber kleinerer Webseiten jetzt auf einen Cloud Service zurückgreifen, der eine sichere Authentifizierung mit Einmalpasswörtern ermöglicht. Dabei stellt Vasco die erforderliche Infrastruktur als Service zur Verfügung: Der Anwender benötigt nur einen Authentifizierer, um sich sicher mit einem Einmalpasswort an allen seinen Online-Anwendungen anzumelden, die diese Plattform unterstützen.

Dieser Authentifizierer kommt in Form einer Anwendung für Smartphones (Digipass for Mobile) und kann kostenlos bei Vasco heruntergeladen werden. Alternativ steht zu geringen Kosten auch ein Hardware-Authentifizierer zur Verfügung.

Mydigipass.com eignet sich zur Absicherung aller zugangsbeschränkten Teile einer Web-Präsenz, sei es nun ein Forum, ein Shop, bezahlter Content oder auch nur das Administrations-Backend einer CMS-gestützten Website. Anbieter und Shop-Betreiber können Mydigipass.com dabei mit minimalem Aufwand und Kosten ab 500 Euro pro Jahr in ihre Online-Präsenz integrieren.

Für Endanwender ist Mydigipass.com eine Synthese aus Sicherheit und Komfort. Einerseits erhalten sie einen deutlich sichereren Zugang zu ihren Accounts als mit den üblichen statischen Passwörtern, andererseits entfällt das gesamte, ungeliebte Passwort-Management.

Darüber hinaus profitiert der Anwender davon, dass er sich mit Eingabe nur eines Passwortes an allen seinen Anwendungen anmelden kann – dem sogenannten Single Sign-on. Zudem dient Mydigipass.com ihm als zentraler Speicherort für alle persönlichen Informationen, die man üblicherweise bei der Registrierung für einen Shop oder ein Portal benötigt. Die immer wieder gleichen Eingaben werden so obsolet; dabei hat der Benutzer jederzeit die Kontrolle darüber, welche Daten er den jeweiligen Anbietern zur Verfügung stellen möchte.

In der aktuellsten Version hat Vasco die Plattform noch um einen Passwort-Safe erweitert, so dass man sich vom Launch Pad aus auch in Webseiten einloggen kann, die eine sichere Authentifizierung mit Mydigipass.com nicht unterstützen.

Wie man Mydigipass.com in sein Wordpress-Blog integriert, lesen sie auf der nächsten Seite.

So integriert man Mydigipass.com in sein Wordpress-Blog

Wer seine Web-Präsenz mit Wordpress entwickelt und pflegt, kann dabei sogar auf ein fertiges Plugin zurückgreifen, mit dem sichere Authentifizierung innerhalb weniger Minuten implementiert werden kann. Dafür sind nur drei einfache Schritte erforderlich: 1. Plugin herunterladen und installieren, 2. Plugin aktivieren, 3. Anwendung bei Mydigipass.com registrieren

Mydigipass ist ein normales Wordpress-Plugin und wird wie jedes andere Plugin automatisch oder manuell installiert. Für die automatische Installation geht man wie folgt vor:

  • In der Admin-Konsole / Plugins / Installieren auswählen
  • In das Suchfeld Mydigipass eingeben und „Plugins suchen“ anklicken, um das Plugin direkt vom WordPress-Plugin-Verzeichnis aus zu installieren
  • Das gefundene Plugin auswählen und „Jetzt installieren“ anklicken; das Plugin wird nun installiert
  • Nach erfolgter Installation „Jetzt aktivieren“ auswählen oder zurück zur Konsole und das Plugin später über das Plugins-Menü aktivieren

Manuelle Installation:

  • Die ZIP-Datei via FTP in das Verzeichnis /wp-content/plugins auf dem eigenen Webspace übertragen
  • In der Admin-Konsole / Plugins / Installieren auswählen
  • Im oberen Menü „hochladen“ wählen und mit „Durchsuchen“ die heruntergeladene ZIP-Datei auswählen
  • „Jetzt installieren“ auswählen; das Plugin wird nun installiert
  • Nach erfolgter Installation „Jetzt aktivieren“ auswählen oder zurück zur Konsole und das Plugin später über das Plugins-Menü aktivieren

Wie man das Authentifizierungs-Plugin Mydigipass.com für sein Wordpress-Blog einrichtet, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt in der Bilderstrecke dieses Artikels. Klicken Sie dazu einfach auf die Bildergalerie oben auf dieser Seite.

(ID:40333190)