Suchen

CeBIT 2010: Sichere USB-Speicherkarte im Kreditkartenformat Sichere Datenspeicherung und Authentifizierung mit Safe Card Pro

| Redakteur: Peter Schmitz

Die israelische Firma Walletex präsentiert auf der CeBIT eine sichere USB-Speicherkarte mit den Abmessungen einer Kreditkarte, die sie ins Rennen um die elektronische Gesundheitskarte schickt – alternativ eignet sich die Karte als hochsichere Zugangs-, eBanking- und Kundenkarte.

Die auf extrem dünne USB-Speichermedien im Kreditkartenformat spezialisierte Firma Walletex stellt auf der CeBIT 2010 ihre neue „Safe Card Pro“ vor.
Die auf extrem dünne USB-Speichermedien im Kreditkartenformat spezialisierte Firma Walletex stellt auf der CeBIT 2010 ihre neue „Safe Card Pro“ vor.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Walletex USB-Karte ist mit einem leistungsstarken „Crypto Chip“ ausgestattet, der den Inhalt sicher verschlüsselt. Im Test habe sich der Chip als resistent gegen physikalische und elektronische Einbruchversuche erwiesen, so das Unternehmen.

Walletex gilt als einer der weltweit führenden Hersteller der Branche. Die Israelis haben diese Karte mit allerhand Sicherheitstechnik ausgestattet, um sie in Deutschland ins Rennen um die elektronische Gesundheitskarte schicken zu können. Zudem eignet sie sich als „Zero-Footprint Token“ für eBanking oder als hochsicherer Zugangsausweis für Gebäude und Computer.

Auch RFID beherrscht die Karte, die mit den selben Abmessungen und der selben Dicke, wie die bekannten Kundenkarten von Krankenkassen und Kreditinstituten auftrumpft. Im Formatrahmen integriert ist der USB-Adapter, über den der 16 GB große Datenspeicher befüllt wird. Die in Kürze auf 32 GB erweiterte Speicherkapazität sollte dann auch für umfangreichste Röntgen- und Kernspin-Aufnahmen ausreichen.

Als weitere Besonderheit erlaubt die „Safe Card Pro“ die Integration der heutzutage noch auf verschiedenen Trägern verteilten Anwendungen wie Zutrittssicherheit, Login für Computer im Büro und von unterwegs, Smartcard-Anwendungen z.B. für die Betriebsverpflegung usw. auf einer einzigen Karte.

Alle Anwendungen können direkt von der Karte geladen werden. Sicherheitsrisiken, die mit dem Gebrauch von auf dem Computer installierter Software verbunden sind, werden dadurch vermieden. Weil die Kommunikation über USB läuft, sind zusätzliche Kartenlesegeräte nicht nötig. Um die Haltbarkeit muss man sich nicht sorgen, die Karte ist ebenso robust wie eine Kreditkarte, also unzerbrechlich und wasserfest.

(ID:2043585)