Ciphron-Appliances SPN 100 und SPN 600 spannen privates VoIP-Netz

Sichere Telefonie zwischen Firmensitz, Filialen und Außendienst

28.05.2008 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Ciphrons Appliance SPN 100 soll besonders gut mit dem VoIP-Telefon Snom 370 funktionieren.
Ciphrons Appliance SPN 100 soll besonders gut mit dem VoIP-Telefon Snom 370 funktionieren.

Security-Experte Ciphron hat Appliances vorgestellt, mit denen Unternehmen VoIP-Geräte zu einem privaten Telefonienetz zusammenschließen können. Die Systeme SPN 100 und SPN 600 unterstützen SIP-Telefone und Clients für Windows, Linux sowie Mac OS X. Das VPN verschlüsselt Gespräche per AES-256, Blowfish oder 3DES und bietet x.509-Authentifizierung.

Gemeinsam mit dem VoIP-Hersteller Snom hat Ciphron das Secure Phone Network, kurz SPN, entwickelt. Die als Appliance verfügbare Lösung verbindet SIP-Clients von Filialen, Außendienstmitarbeitern oder Teleworker miteinander. Das private VoIP-Netz basiert basiert auf dem Programm OpenVPN.

Damit vertrauliche Informationen nicht ins falsche Ohr gelangen unterstützt Ciphron eine Zertifikats-basierende Authentifikation nach X.509. Zudem setzt der Hersteller auf die Verschlüsselungsalgorithmen AES-256 (Advanced Encryption Standard), Blowfish und 3DES (Triple Data Encryption Standard).

Software-Clients für die Lösung stellt der Anbieter kostenfrei für Windows, Linux und Mac OS X bereit. Zudem funktioniert SPN laut Ciphron mit jeder SIP-Telefonielösung. Besonders gut soll es allerdings mit dem IP-Telefon Snom 370 klappen: Mit vier Klicks ist das Gerät des Kooperationspartners in das Kommunikationsnetz eingebunden.

Das Einstiegssystem SPN 100 kann bis zu 35 Teilnehmer verwalten und kostet 699 Euro. Das VoIP-Telefon Snom 370 gibt es für 280 Euro.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2013004 / Kommunikation)