Suchen

Zyxel Hotspot-Gateway UAG4100 Sicheres WLAN für bis zu 300 Gäste

| Autor / Redakteur: Dr. Andreas Bergler / Peter Schmitz

Mit dem Unified-Access-Gateway UAG4100 will Zyxel Unternehmen eine Lösung zur Realisierung großer und komplexer Hotspot-Installationen bieten. Mit dem integrierten AP-Controller lassen sich bis zu 16 Access Points zentral managen.

Firmen zum Thema

Zyxels Unified-Access-Gateway UAG4100 ermöglicht die Bereitstellung eines sicheren Gastzugangs für gleichzeitig bis zu 300 WLAN-Nutzer.
Zyxels Unified-Access-Gateway UAG4100 ermöglicht die Bereitstellung eines sicheren Gastzugangs für gleichzeitig bis zu 300 WLAN-Nutzer.
(Bild: Zyxel)

Als „Hotspot-Gateway der nächsten Generation“ betitelt Zyxel das UAG4100, das speziell für den Hospitality-Bereich entwickelt wurde. Neben klassischen Hotspot-Gateway-Funktionen wie verschiedene Authentifizierungsmethoden oder Benutzermanagement bietet es eine Firewall, ein erweitertes Bandbreitenmanagement und einen integrierten NXC-Controller.

„Zyxel hat derzeit über 4.000 Hotels in Deutschland ausgestattet“, sagt Andrea Volkhardt, Manager Marketing & Communications bei Zyxel. Bei den Hotelkategorien ab drei Sterne aufwärts sind es etwa die Hälfte aller deutschen Hotels. Jetzt will man mit mehr Komfort-Funktionen auch noch die zweite Hälfte der potenziellen Hotel-Kunden ansprechen. Standardmäßig lassen sich 200 Gäste über das Gateway managen, die Anzahl der gleichzeitigen Zugänge kann aber auf 300 Gäste erhöht werden.

Erweiterte Zugangsmöglichkeiten

Üblicherweise meldet sich ein Gast auf einem Captive-Portal mit Login und Passwort an. Das UAG4100 reduziert den Aufwand für die Ausgabe der Zugangsdaten durch die Möglichkeit, dass der Gast auf dem Portal nur die Nutzungsbedingungen per Klick zu akzeptieren braucht, um dann direkt auf das Internet zugreifen zu können. Um Bestell- oder Zahlungsterminals sicher anzubinden, lassen sich externe Radius-Server anschließen, um so ein eigenes, vom Gästenetz getrenntes WLAN für die Mitarbeiter einzurichten.

Die Zugangsdaten für die Gäste können auf einem lokalen Drucker ausgegeben oder per SMS direkt auf die mobilen Geräte der Anwender geschickt werden. Beim SMS-Versand wird die Mobil-Nummer des Gastes vom Gateway mitgeloggt. Um Missbrauch beim Surfen vorzubeugen, ist diese strenge Form der Identifizierung von Hotspot-Nutzern laut Zyxel in einzelnen EU-Ländern bereits vorgeschrieben.

Verfügbarkeit

Das UAG4100 besitzt einen integrierten AP-Controller, mit dem sich bis zu 16 Access Points der 3er- und 5er-NWA-Serien zentral managen lassen. Hotspot-Betreibern bieten sich zudem mehrere Auswahlmöglichkeiten, die jeweiligen Gäste über das Gateway mit Verbraucherinformationen zu versorgen. Die Basislizenz wird mit dem Management für acht Access Points ausgeliefert. Das UAG4100 ist ab sofort für 1.010 Euro erhältlich.

(ID:42434861)