Suchen

G Data bringt Schutz vor Mac- und Windows-Malware Sicherheit für Apple-OS X und heterogene Netze

| Autor / Redakteur: Dr. Andreas Bergler / Peter Schmitz

Mit AntiVirus für Mac bietet G Data eine Sicherheitslösung, die auch Nutzer von Apple-Computern vor Malware-Bedrohungen schützt und zugleich dafür sorgt, dass Mac-Rechner innerhalb eines Netzwerks nicht zur Gefahr für Windows-Rechner werden.

Firmen zum Thema

Auch die Oberfläche der AntiVirus-Lösung hat G Data dem Geschmack der Mac-Anwender angepasst.
Auch die Oberfläche der AntiVirus-Lösung hat G Data dem Geschmack der Mac-Anwender angepasst.
(Bild: G Data)

Mac-User sind für Cyber-Kriminelle besonders interessant. Oftmals verfügen sie über ein gehobenes Einkommen und aufgrund der geringen Installationsdichte von Antiviren-Lösungen auf Mac-Rechnern gleichzeitig über ein geringes Gefahrenbewusstsein. Angriffe auf Online-Banking durch Schadcode oder Phishing-Seiten sind laut G Data in dieser Zielgruppe entsprechend lukrativ.

G Data hat deshalb eine Sicherheitslösung speziell für Macs mit OS X entwickelt, die Viren und Phishing-Angriffe effektiv abwehrt. AntiVirus für Mac soll nicht nur vor speziellen Mac-Viren schützen, sondern auch allen Windows-PCs, die im Privat- oder Firmennetzwerk eingebunden sind, zusätzliche Sicherheit bieten.

Die Lösung erkennt nämlich auch Windows-Malware und verhindert so die Verbreitung von Schädlingen, die auf den Mac-Rechnern nicht virulent wären, durch E-Mails aber weitergeleitet werden könnten.

Die Benutzeroberfläche wurde dem Apple-Design angepasst, sodass Mac-User den Sicherheitsstatus ihres Systems in der gewohnten Weise im Griff haben, alle Informationen abrufen und individuelle Programmeinstellungen vornehmen können.

G Data AntiVirus für Mac ist ab sofort als Download-Version für 40 Euro erhältlich, die 24-Monate-Lizenz kostet 60 Euro. Unternehmen mit einer G-Data-Netzwerklizenz können einzelne Windows-Lizenzen des Herstellers kostenfrei in Mac-Lizenzen umwandeln.

(ID:42246908)