Eine Roadmap für Big Data in Security Analytics

Sicherheitsmanagement und Big Data in der Realität

Bereitgestellt von: RSA Security / RSA, The Security Division of EMC²

Sicherheitsmanagement und Big Data in der Realität

Die stetig zunehmende Komplexität der IT-Umgebungen stellt Sicherheits-Experten vor große Herausforderungen.

. Neben immer ausgefeilteren Bedrohungen machen vor allem verschärfte Compliance-Vorgaben vielen Verantwortlichen zu schaffen. Und nun sollen Big Data-Technologien auch noch dafür sorgen, dass Sicherheitslücken durch vorausschauende Analyse und Statistik gar nicht erst entstehen.

Denn durch die Auswertung und Analyse bereits erfasster Daten können aussagekräftige Informationen gewonnen werden, die die Sicherheit erhöhen und einen geschäftlichen Nutzen erzielen. Das Dokument »Sicherheits-Management und Big Data in der Realität« erläutert die drei Grundkonzepte von Big Data im Sicherheits-Management und erklärt, wie sich Sicherheits-Teams Schritt für Schritt darauf vorbereiten können.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.05.14 | RSA Security / RSA, The Security Division of EMC²

Anbieter des Whitepapers

RSA Security

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland

Telefon: +49 800 772 49 -000
Telefax: +49 (0)89 93091 -598