Suchen

CeBIT 2010 – Lösungen für sichere mobile Kommunikation Smartphone-Prototypen mit Sprachverschlüsselung von T-Systems

| Redakteur: Stephan Augsten

Auf der CeBIT 2010 präsentiert T-Systems die zweite Generation seiner Smartphone-Reihe für sichere mobile Kommunikation (SiMKo 2), die sich derzeit noch in der Entwicklungsphase befindet. Die Geräte sollen künftig über eine Sprachverschlüsselung verfügen; die bisherigen Smartphones unterstützen bereits die Daten-, Software- und Betriebssystemverschlüsselung.

Dank Sprachverschlüsselung deckt SiMKo 2 von T-Systems nun alle kritischen Bereiche der mobilen Kommunkation ab.
Dank Sprachverschlüsselung deckt SiMKo 2 von T-Systems nun alle kritischen Bereiche der mobilen Kommunkation ab.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die SiMKo-Smartphones von T-Systems sollen künftig nicht nur kritische Speicher- und Systembereiche schützen, sondern auch die eigentliche Sprachkommunikation. Darüber hinaus hat die Telekom-Tochter die bereits bestehenden Sicherheitsmechanismen erweitert.

SiMKo-Geräte der neuen Generation bieten beispielsweise ein Personen-gebundenes Sicherheitskonzept für die E-Mail-Kommunikation, das auf dem S/MIME-Standard beruht. Die Mail wird dabei bereits während der Eingabe verschlüsselt, der Empfänger kann den Text nur mit dem dazugehörigen Schlüssel lesen.Darüber hinaus arbeitet SiMKo 2 mit digitalen Identitäten, also Zertifikaten, die von einem Trustcenter hergestellt werden.

T-Systems strebt die Marktreife der Smartphones noch in diesem Jahr an. „Wir haben wichtige Entwicklungsschritte der Sprachverschlüsselung erfolgreich abgeschlossen, müssen aber noch einige Tests durchlaufen“, erläutert Stephan Maihoff, der bei T-Systems die Sicherheitslösung verantwortet. „Wir gehen technisch gesehen neue Wege und wollen die Sprachverschlüsselung vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizieren lassen.“

Bereits im vergangenen Jahr hatte das BSI den SiMKo-Geräten die „spezifische Einsatzempfehlung für den Geheimhaltungsgrad VS-NfD“ (Verschlusssachen nur für den Dienstgebrauch) ausgesprochen. Dies entspricht den besonderen Anforderungen sicherheitskritischer Dienststellen der Bundesregierung und von Industrieunternehmen.

Auch das Smartphone-Portfolio, auf das SiMKo 2 zugeschnitten ist, wurde von T-Systems erweitert. Besucher der CeBIT können sich am Stand der Deutschen Telekom in Halle 4 selbst ein Bild von den neuen HTC-Geräten machen.

(ID:2043706)