SonicWall Germany

http://www.sonicwall.com/

14.10.2021

SonicWall bietet freie Wahl aus cloudbasierten, hybriden oder traditionellen Cybersecurity-Lösungen

SonicWall hat neue cloudbasierte und virtuelle Lösungen entwickelt, mit denen Unternehmen Netzwerkstrukturen aus virtuellen, hybriden, cloudbasierten und lokalen Systemen schützen können.

Kunden haben somit die freie Wahl beim Schutz und der Skalierung ihrer cloudbasierten, hybriden und herkömmlichen Umgebungen. So können sie beispielsweise Implementierungswege und den zeitlichen Ablauf der Cloudmigration selbst bestimmen.

Die Auswahl und Flexibilität, die das SonicWall-Portfolio bietet, werden unter anderem von der Universität von Pisa sehr geschätzt. Die Bildungseinrichtung verlässt sich auf SonicWall, um ihr dezentrales Netzwerk zu schützen.

Hybride Umgebungen werden durch eine stimmige Kombination aus virtuellen, Cloud- und On-Premises-Lösungen geschützt, darunter: virtuelle NSv-Firewalls, Cloud Edge Secure Access Zero-Trust-Sicherheit, virtuelle private SMA-Netzwerke (VPN) ohne Appliances und Cloud App Security für SaaS-Anwendungen von SonicWall.

Ein Vorteil von Zero-Trust Network Access ist, dass sich dadurch in nur 15 Minuten die Sicherheit über die Netzwerkgrenzen hinweg skalieren lässt. Die neue Funktion Unified Insights, des SonicWall Capture Security Center 3.0, zentralisiert die Analysen aus allen SonicWall-Produkten in einem Dashboard und erleichtert das Erkennen von Bedrohungen.

In einer aktuellen Pressemeldung erfahren Sie mehr über die vielseitigen Cybersicherheitslösungen von SonicWall:

https://www.sonicwall.com/de-de/news/sonicwall-returning-choice-to-customers-by-securing-any-mix-of-cloud-hybrid-and-traditional-networks/