Integration von Smartphones und Tablet-PCs in Remote-Access-VPN-Struktur

SSL VPN für iOS, Android, Windows Phone 7 und Blackberry

10.06.2011 | Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Das Web-Interface des NCP Secure Server stellt aktuelle Systeminformationen grafisch dar.
Das Web-Interface des NCP Secure Server stellt aktuelle Systeminformationen grafisch dar.

Die Version 8.05 des NCP Secure Enterprise VPN-Server soll den Plattformen Apple iOS, Google Android, Microsoft Windows Phone 7 und RIM Blackberry ab Version 6 den Zugriff auf firmeninterne Web-Applikationen via SSL VPN ermöglichen. Auch VPN-Verbindungen via L2TP over IPsec für Android- und via IPsec für iOS-Endgeräte sind dann verfügbar.

Nach Angaben des Herstellers NCP Engineering bietet das Web-Proxy-Modul (SSL-Tunnel zu internen Webservern) im Secure Server nun mehr Funktionen und eine höhere Kompatibilität zu Web-Applikationen. Auch speziell für mobile Endgeräte entwickelte Webseiten würden auf den entsprechenden Endgeräten dargestellt. Das VPN-Thin-Client-Modul (SSL VPN Port Forwarding) steht in dieser Version auch für Mac-OS-X-Plattformen zur Verfügung.

Die VPN-Gateway-Software ist auch für allen gängigen Linux-64-Bit-Distributionen freigegeben. Durch eine Code-Review wurden NCP zufolge Maßnahmen zur Erhöhung der Stabilität und Sicherheit umgesetzt. Ein kostenloses Update steht für alle Kunden mit Version 8.x zur Verfügung.

Für zahlreiche Betriebssysteme bietet NCP native IPsec-VPN-Clients an, die im Zusammenspiel mit dem hybriden IPsec/SSL-VPN-Server für Remote Access optimiert sein sollen. Die Integration in eine bereits vorhandene IT-Infrastruktur sei problemlos möglich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051828 / VPN (Virtual Private Network))