Webinar Aufzeichnung

Hätte es auch Sie treffen können?

SUNBURST - Chronologie eines digitalen Albtraums

Was ist über eine der wirklungsvollsten Cyberattacken der letzten Jahre bekannt und wie können sich Unternehmen davor schützen?

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (SentinelOne GmbH ) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

SUNBURST war einer der wirkungsvollsten Cyberattacken der letzten Jahre und hat Wellen geschlagen wie kaum eine Angriffskampagne zuvor. Betroffen waren mehr als 420 der Fortune 500-Unternehmen sowie tausende von staatlichen und kommerziellen Organisationen. 

Aufgedeckt wurder der Angriff gegen die "digitale Lieferkette" im Dezember 2020, obwohl der Grundstein bereits Ende 2019 gelegt worden war und die ersten Organisationen sich im zweiten Quartal 2020 infizierten. Wie konnte es trotz des weitverbreiteten Einsatzes von Threat Intelligence und EPP/EDR-Lösungen soweit kommen und weshalb blieb der Angriff so lange unentdeckt?

Im Webinar am 04.03. um 10 Uhr wird der Verlauf der Angriffskampagne nachgezeichnet und über den aktuellen Kenntnisstand gesprochen. Ferner wird dargelegt warum SentinelOne-Kunden von SUNBURST nicht betroffen waren und wie Sie sich zukünftig ebenfalls schützen können. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Referent

Matthias Canisius

Regional Director, DACH
SentinelOne

Anbieter des Webinars

SentinelOne GmbH

Prielmayerstr. 3
80335 München
Deutschland

Telefon : +49 00
Telefax : +49

Kontaktformular

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an SentinelOne GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.