sysob-logo-weiss-auf-o (sysob)

sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG

http://www.sysob.de/

21.07.2022

Trendpaper: IT-Netzwerke standortübergreifend sichern und verwalten

Wie SASE Unternehmen bei IT-Herausforderungen unterstützt Moderne Arbeitsweisen und die wachsende IT-Integration verursachen große Datenmengen, deren Bereitstellung und Verarbeitung mit einem zentralen Rechenzentrum kaum noch zu bewältigen ist. Wie die Management- und Sicherheitsarchitektur SASE hier Abhilfe schaffen kann und warum es sich für Fachhändler und Systemhäuser jetzt besonders lohnt, ihr Geschäft auf diesen Lösungsansatz zu fokussieren, zeigt das aktuelle Trendpaper von sysob. Angesichts der zunehmenden Komplexität bei der Verwaltung von verteilten IT-Infrastrukturen hat sysob das Trendpaper „IT-Netzwerke standortübergreifend sichern und verwalten“ veröffentlicht. Denn tiefgreifende Entwicklungen wie Mobile Work, Cloud Migration und Edge Computing führen dazu, dass große Datenmengen anfallen, die jederzeit, an jedem Ort und für jede berechtigte Person verfügbar sein sollen – bei gleichzeitig höchstem Sicherheitsstandard. Die dezentrale Management- und Sicherheitsarchitektur SASE (Secure Access Service Edge) unterstützt Unternehmen dabei, den anfallenden Datenverkehr standortübergreifend zu verwalten und abzusichern. Das Trendpaper des Value-Added-Distributors sysob zeigt die Besonderheiten des innovativen Architekturansatzes SASE auf und erläutert die Vorteile konvergenter Netzwerk- und Sicherheitsleistungen sowie deren große Potenziale zur Entlastung von IT-Abteilungen. Außerdem beleuchtet das Trendpaper die Top-Herausforderungen von Unternehmen im Bereich der Informationstechnologie, die für einen Einsatz des neuen Architekturmodells sprechen. Die fünf wichtigsten Argumente für SASE sind: Moderne Arbeitskonzepte wie Mobile Work, ein wachsendes IT-Sicherheitsbedürfnis auf Identitäts- und Zugriffsebene, eine zunehmende Heterogenität der IT-Anbieterlandschaft, die Bedeutung von Network und Security Policies für die Geschäftskontinuität sowie die Notwendigkeit einer skalierbaren Lösung.

Jetzt kostenlos herunterladen