Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Chef Automation Server auf Ubuntu installieren

Automatisierung von Rechenzentren mit Chef

Chef Automation Server auf Ubuntu installieren

22.08.19 - Wer sein Rechenzentrum automatisieren will, und Konfigurationsmanagement betreibt, setzt meistens auf Ansible, Chef oder Puppet. Die Installation von Chef kann zum Beispiel auf einem Linux-Server stattfinden. Wir zeigen, die Vorgehensweise dazu

lesen
Mit Konfigurationsmanagement das Rechenzentrum im Griff behalten

Ansible, Puppet oder Chef für die Automatisierung im Datacenter nutzen

Mit Konfigurationsmanagement das Rechenzentrum im Griff behalten

22.08.19 - Tools wie Ansible, Puppet oder Chef haben die Aufgabe Dutzende oder sogar hunderte Server, Workloads oder Anwendungen automatisiert und zentral zu konfigurieren. Je größer das Netzwerk ist, desto wichtiger ist es, dass solche Tools zum Einsatz kommen, die bei der Automatisierung helfen und sicherstellen, dass alle Server gleich konfiguriert sind.

lesen
Mit Google One günstiger reisen

Hotels bieten für Abonnenten bis zu 40 Prozent Rabatt

Mit Google One günstiger reisen

22.08.19 - Wer ein Google-One-Abo abgeschlossen hat, erhält bei verschiedenen Hotels bis zu 40 Prozent Rabatt. Hier kann unter Umständen einiges gespart werden.

lesen
Azure Cloud Shell wird erweitert

Neue Tools zur Verwaltung der Microsoft-Cloud

Azure Cloud Shell wird erweitert

21.08.19 - Microsoft stellt für seine Azure Cloud Shell neue Tools zur Verfügung. Mit der Cloud Shell lassen sich Shell-Befehle in Webbrowsern durchführen und Azure-Ressourcen verwalten.

lesen
Security Monitoring mit Nagios und Icinga 2

Open Source für mehr Sicherheit im Netzwerk

Security Monitoring mit Nagios und Icinga 2

20.08.19 - Mit der Open-Source-Lösung Nagios lassen sich Netzwerke effektiv überwachen. Der Vorteil von Nagios besteht darüber hinaus auch darin, dass die Lösung auch bezüglich des Security-Monitorings eingesetzt werden kann und eine effektive Überwachung ermöglicht.

lesen
KI und Supercomputing auf Azure-Basis

OpenAI kooperiert mit Microsoft

KI und Supercomputing auf Azure-Basis

20.08.19 - OpenAI hat eine Computerpartnerschaft mit Microsoft geschlossen. Zielsetzung ist es, neue Supercomputing-Technologien auf Basis von Azure AI zu entwickeln.

lesen

Kommentare