Logo
02.11.2009

Artikel

Netzwerk Security Plattform für zentrale Unternehmensnetze und Rechenzentren

TippingPoint stellt mit der „N-Plattform“ ein neues Intrusion Prevention System vor. Das System basiert auf einer neuen Threat Suppression Engine (TSE) und kann den Datenverkehrs mittels Deep Packet Inspection noch besser kontrollieren. Die neue N-Plattform nutzt die Forschungser...

lesen
Logo
23.09.2009

Artikel

Hauptrisiko: Fehlende Patches und verwundbare Webseiten

In einem neuen Sicherheits-Report verknüpfen die Sicherheitsexperten von TippingPoint, SANS Institute und Qualys die schwerwiegendsten Attacken der letzten sechs Monate mit den von den Angreifern ausgenutzten Schwachstellen und den möglichen Folgen für das Unternehmen. Der Berich...

lesen
Logo
07.09.2009

Artikel

Kostenlose Security-Seminare in München und Hamburg

Die Bedrohung der Sicherheit von Netzwerken wächst schneller als die möglichen Investitionen in Abwehrtechniken. Security-Spezialist TippingPoint unterhält mit den DVLabs eine Forschungseinrichtung zur Identifizierung möglicher Attacken und entsprechender Abwehrmechanismen. In ko...

lesen
Logo
08.06.2009

Artikel

Unerwünschten Traffic und Eindringlinge aus dem Remote-Netzwerk fernhalten

Zweigstellen großer Unternehmen müssen oft ohne auf Sicherheit spezialisertes IT-Personal auskommen. Deshalb hat der Security-Hersteller Tippingpoint ein Intrusion-Prevention-System speziell für Remote-Netzwerke entwickelt. Auch Managed Security Services Provider könnten kleinen ...

lesen
Logo
31.03.2008

Artikel

Ubuntu-Notebook sicherer als MacBook Air und Windows-Vista-Laptop

Apple Mac OS, Windows Vista oder Linux Ubuntu – welches Betriebssystem lässt sich über aktuelle Schwachstellen am schnellsten knacken? Dieser Frage haben sich Hacking-Profis bei einem Wettbewerb auf der CanSecWest Security Conference angenommen. Als Verlierer ging ein MacBook Air...

lesen