Company Topimage

25.08.2021

Die aktuellsten Virus-Signaturen sind entscheidend für die Abwehr von Cyber-Bedrohungen

Virus-Signaturen, meist einfach nur "Signaturen" genannt, sind einer der wichtigsten Bestandteile der Bedrohungsabwehr im Cyber-Bereich. Diese aus einer Buchstaben- und Nummernkombination bestehende Benennung ermöglicht die eindeutige Identifizierung von Viren. Die Erstellung dieser einzigartigen viralen Fingerabdrücke erfordert von unseren Signaturforschern ein akribisches Verständnis der aktuellen Informationen. Aus diesem Grund konzentrieren sie sich voll und ganz auf ihr tiefgreifendes Wissen über IT-Schwachstellen.

Die „Threat Intelligence Force“ von TXOne Networks arbeitet rund um die Uhr, um Informationen über die Entwicklung, den Fortschritt und die Aktivität von IoT- und ICS-Bedrohungen zu sammeln. Dabei arbeiten unsere Signaturforscher mit vielen verschiedenen Organisationen zusammen, um immer die aktuellsten Informationen über IT-Schwachstellen, Malware und bösartige Exploits zu erhalten. Basierend auf diesen Informationen formulieren sie Signaturen und Patches, um unsere Cyber-Abwehr ständig zu perfektionieren und neu zu gestalten. So kann TXOne Networks die belastbaren Sicherheitsinformationen bieten, auf denen die Lösungen EdgeFire, EdgeIPS und EdgeIPS Pro aufbauen, um moderne Cyber-Bedrohungen konsequent abzuwehren.

Unsere IT-Sicherheitsforscher werden außerdem von der „Zero Day Initiative (ZDI)“ bei ihrer Arbeit unterstützt. Die ZDI verfolgt und erleichtert die Verteidigung gegen brandneue oder "Zero Day"-IT-Schwachstellen und verhindert, dass solche Informationen in die falschen Hände geraten, bevor die richtigen Abwehrmaßnahmen ergriffen werden können. Die akribische Dokumentation von Schwachstellen durch die ZDI ermöglicht es uns, die notwendige Abschirmung noch schneller bereitzustellen, und zwar fast immer, bevor die Schwachstelle allgemein bekannt wird.

TXOne Networks Signaturforscher verwenden häufig Informationen der ZDI bei der Erstellung ihrer Signaturen. Das ist ideal, weil die ZDI konkrete und hochaktuelle Informationen aus einer Vielzahl von Quellen auf der ganzen Welt erhält und diese so organisiert und kategorisiert, dass sie effizienter genutzt werden können. Die Organisation nimmt alle Arten von Informationen aus erster Hand auf, und sogar unabhängige Forscher nehmen sich die Zeit, Schwachstellen an die ZDI zu melden.

Mit den Cybersecurity Lösungen EdgeFire, EdgeIPS und EdgeIPS Pro von TXOne Networks können Sie diese defensive Technologie in Aktion erleben und sie einsetzen, um Ihre eigene Produktionslinie schützen ohne Unterbrechung laufen zu lassen.

Mehr zu den Signaturen von IT-Viren finden Sie hier.