Fallstudie

User Virtualization als Schlüsseltechnologie für Malteser Smart.IT

Bereitgestellt von: Ivanti

User Virtualization als Schlüsseltechnologie für Malteser Smart.IT

Die Gesundheits-, Sozial- und Hilfsorganisationen des Malteserordens decken heute ein breites Aufgabengebiet ab und zählen allein in Deutschland 24.000 haupt- und mehr als 44.000 ehrenamtliche Mitarbeiter.

Das Leistungsangebot von Malteser reicht von Krankenhäusern über Katastrophenschutz bis hin zu ambulanter Pflege. Um diese Arbeit jeden Tag optimal zu unterstützen, hat die IT-Organisation des Malteserverbundes die Neuausrichtung aller wichtigen IT-Services unter dem Konzept "Smart.IT" in Angriff genommen. Dabei sollen die Benutzer an den mehr als 700 Standorten von deutlich höherem Benutzerkomfort und schnelleren Antwortzeiten profitieren. Gleichzeitig erhalten sie die Möglichkeit mit unterschiedlichsten Endgeräten auf die IT-Infrastruktur zuzugreifen.

Lesen Sie in dieser Fallstudie, wie es dem Hilfsorden gelang

  • über verteilte Standorte hinweg unterschiedlichste Endgeräte durchgängig zu personalisieren
  • die durchschnittliche Login-Zeit auf 15 Sekunden zu verkürzen
  • den Wartungs- und Support-Aufwand deutlich zu reduzieren
  • die Basis für ein sicheres Bring Your Own Device-Modell zu schaffen

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.04.14 | Ivanti