Suchen

Imation IronKey S250 und D250 Verschlüsselte High-Speed USB-Sticks

Redakteur: Peter Schmitz

Die neuen, hardwareverschlüsselten USB-Sticks IronKey S250 und D250 von Imation bieten Lesegeschwindigkeiten bis zu 31 MB pro Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 18 MB pro Sekunde.

Firmen zum Thema

Imation IronKey S250- und D250-USB-Sticks verschlüsseln Daten mit AES-256-Bit, bieten hohe Kapazitäten und Performance bei Plattformübergreifender Kompatibilität und verbesserten Remote-Management-Funktionen.
Imation IronKey S250- und D250-USB-Sticks verschlüsseln Daten mit AES-256-Bit, bieten hohe Kapazitäten und Performance bei Plattformübergreifender Kompatibilität und verbesserten Remote-Management-Funktionen.
(Bild: Imation/Junede-Fotolia)

Imation stellt mit IronKey S250 und D250 die nächste Generation seiner hardwareverschlüsselten Wechseldatenträger vor. Die USB-Speicher bieten jetzt dank Dual-Channel-Flash-Speicher höhere Performance bei gleichzeitig sicherer AES 256-Bit-Hardwareverschlüsselung.

Die IronKey Sticks der D250-Serie gibt es in den Größen 2-64 GB mit moderaten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 29 MB/s und 13 MB/s. Die Sticks der S250-Serie bieten mit Kapazitäten von 2-32 GB zwar weniger Speicherplatz, allerdings dafür eine höhere Performance von bis zu 31 MB/Sekunde Lesegeschwindigkeit und bis zu 18 MB/Sekunde Schreibgeschwindigkeit.

Außerdem verfügen die neuen IronKey S250- und D250-Sticks über ein überarbeitetes Control Panel mit Unterstützung mehrerer Sprachen sowie neue Remote-Management-Funktionen im robusten und sicheren Design.

Die Imation USB-Sticks sind in den Versionen Basic, Personal und Enterprise für Unternehmen und private Nutzer verfügbar. Sie bieten sicheren Schutz vor Datenverlust und sind FIPS 140-2 Level 3-Standard geprüft.

Die Versionen Personal und Enterprise verfügen über einen integrierten Identitätsschutz, so dass der Benutzer im Internet surfen und seine Online-Passwörter sicher im IronKey speichern und schützen kann. Bei der Enterprise-Version kommt zusätzlich eine zentrale Verwaltungslösung über die Cloud-Security-Konsole von Imation hinzu. Damit können der Einsatz und die Verwaltung von Dutzenden bis Tausenden der Datenträger über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg gesteuert werden.

"Unternehmen nutzen zunehmend die Vorteile einer mobilen Belegschaft. Allerdings müssen sie sich damit auch mit den Schwachstellen auseinandersetzen, die durch verlorene oder gestohlene Daten verursacht werden", kommentiert Lawrence Reusing, General Manager für Mobile Sicherheit bei Imation. "Mit seinen neuen IronKey S250- und D250-Sticks bietet Imation Unternehmen weltweit die richtige Wahl, wenn Mitarbeiter Daten mobil transportieren und darauf zugreifen müssen und gleichzeitig Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit gesteigert werden sollen.", so Reusing weiter.

(ID:36719090)