AXA und IT Risikomanagement GmbH entwickeln Domainkasko

Versicherung gegen Schäden bei Domain-Verlust

| Redakteur: Stephan Augsten

Mit der Domainkasko-Versicherung können sich Unternehmen gegen finanzielle Risiken von Domain-Verlust absichern.
Mit der Domainkasko-Versicherung können sich Unternehmen gegen finanzielle Risiken von Domain-Verlust absichern. (Bild: Archiv)

Als Besitzer und Betreiber einer Internet-Präsenz sollte man sich vor Domain Grabbing und Hijacking schützen. Was aber, wenn die Sicherheitsmaßnahmen nicht greifen und die Domain doch in die Hände von Betrügern oder anderen Cyber-Kriminellen fällt? Die IT Risikomanagement GmbH hat mit der AXA-Versicherung eine spezielle Versicherung entworfen.

Mit der zunehmenden Anzahl an Internet-Domains steigen unweigerlich auch die Schadenfälle, bei denen Inhaber den Namen ihrer Domain oder die Verfügungsgewalt darüber verlieren. Dabei ist es völlig gleich, ob die Ursache in technischen Problemen, in irrtümlichem Handeln oder im vorsätzlichen Hijacking (Entführung) liegt

Nicht nur der Ausfall der Webpräsenz und der Kommunikation stellen ein Problem dar. Sogenannte Domain Grabber registrieren Domains unmittelbar nach deren Löschung. Die inhaltliche Veränderung der Webseite, die missbräuchliche Beschaffung von Daten oder der Identitätsdiebstahl sind typische Folgeschäden des eigentlichen Domainverlustes.

In der Folge kann nicht nur der organisatorische Aufwand ausufern, Unternehmen müssen auch finanzielle Verluste fürchten. Dies ist nicht nur bei starken Markenauftritten der Fall, vielmehr können auch Kosten für die „Wiederbeschaffung“ einer Domain anfallen. Die Domainkasko-Versicherung, die die Potsdamer IT Risikomanagement GmbH gemeinsam mit der AXA Versicherung AG entwickelt hat, federt nun entsprechende Risiken ab.

Dirk Kalinowski, Experte für IT-Risiken bei AXA, erläutert die Leistungen: „Im Schadensfall übernimmt AXA anfallende Kosten zur Rückerlangung der Domainrechte. Hierzu gehören unter anderem die Wiederherstellungsgebühren gelöschter Domains, die Rückübertragungskosten für Treuhänder, der Rückkauf wieder registrierter Domains sowie die Erbringung von Adress- und Eigentumsnachweisen.“

Die IT Risikomanagement GmbH brachte bei der Entwicklung der Versicherung eigene Erfahrungen ein. Interessierte können sich auf der Domainkasko-Webseite weiter informieren und direkt onlione einen Versicherungsantrag stellen. Der Versicherungsschutz kostet nach aktuellem Stand 49 Euro pro Jahr und Domain.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42728015 / Notfallmanagement)