Suchen

Webinar Aufzeichnung

Der Faktor Mensch als Einfallstor für Kriminelle

Viren schaden, Unwissenheit zerstört

Knapp die Hälfte aller Cyberangriffe nutzen den Menschen aus. Security Awareness Trainings verhindern, dass der Mitarbeiter zum Einfallstor wird.

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (G DATA CyberDefense AG) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Die Sicherheit ihres Unternehmens liegt in den Händen Ihrer Mitarbeiter – mit jeder empfangenen Mail und jeder besuchten Webseite. Nur ein Mitarbeiter muss auf den falschen Link klicken. Und das Risiko ist groß: 87% der Unternehmen sehen ungeschulte Mitarbeiter als größte Schwachstelle für Cyberattacken an. Zum Glück muss das nicht so bleiben.

Denn während früher kostspielige Präsenztrainings notwendig waren, um Mitarbeitern das Wissen rund um aktuelle Cyberbedrohungen zu vermitteln, treten heute eLearning-Angebote an diese Stelle. Der Vorteil: für das Management ist stets ersichtlich, wie es um den Lernfortschritt im Unternehmen steht. Und durch regelmäßige Wiederholung der gelernten Inhalte ist das Training kein Strohfeuer, sondern macht Mitarbeiter langfristig zur ersten Verteidigungslinie gegen Cyberangriffe.

Ihre Referenten

Nikolas Schran
International Business Developer Manager
G DATA


Markus Koscielny
Sales Engineer
G DATA

Anbieter des Webinars

G DATA CyberDefense AG

Königsallee 178 B
44799 Bochum
Deutschland

Mit Klick auf "Jetzt gratis anschauen!" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an G DATA CyberDefense AG übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.