Webcast mit Live-Hacking-Session

Virtuelles Patching: So schließen Sie sofort Ihre Sicherheitslücken

Bereitgestellt von: Trend Micro Deutschland GmbH

Webcast mit Live-Hacking-Session

Virtuelles Patching: So schließen Sie sofort Ihre Sicherheitslücken

Schwachstellen werden immer mehr ausgenutzt und die Anzahl schadhafter Dateien steigt rasant an. Doch wie können Sie Angriffe mit weitreichenden Folgen verhindern und Probleme klein halten?

In einer Umfrage zum Thema Sicherheit aus dem Jahr 2012 bescheinigten mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen ihrer Patch-Verwaltung einen nur „mittelmäßigen“ oder „minimalen“ Erfolg.

Am häufigsten tauchen dabei Probleme auf wie:

  • Keine verfügbaren Patches
  • Häufige Patch-Zyklen und Notfall-Patching
  • Unterbrechung der Betriebsabläufe
  • Nicht mehr unterstützte oder nicht patchbare Systeme und
    Anwendungen

Die steigende Anzahl substanzieller Angriffe auf Unternehmen stellt eine weitere Herausforderung bei der Lösung dieses Sicherheitsproblems dar.

Erfahren Sie in diesem Webcast, wie es gelingt auf Angriffe in Ihrem Netzwerk sofort zu reagieren und Sicherheitslücken zu schließen sowie die lästige Abhängigkeit von Wartungsfenstern oder Patchzyklen von Softwareherstellern loszuwerden.

Security-Experte Tobias Schubert veranschaulicht in einer Live-Hacking-Session,
wie Angreifer heutzutage Schwachstellen ausnutzen, um anschließend Ihr System zu manipulieren. Am Beispiel von Trend Micro Deep Security zeigt er auf, wie virtuelles Patching Schwachstellen in kritischen Systemen abschirmt und dauerhaften Schutz bereitstellt.
 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.14 | Trend Micro Deutschland GmbH

Veranstalter des Webinars

Trend Micro Deutschland GmbH

Zeppelinstr. 1
85399 Hallbergmoos
Deutschland

Datum:
29.11.2013 10:00