Studie

Von Checkboxen zu Frameworks

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Von Checkboxen zu Frameworks

Dieses Whitepaper liefert Erkenntnisse von CISOs zur Umstellung von compliance- auf risiko-basierte Cyber Security-Programme.

Cyber-Attacken stellen eine enorme Sicherheitsbedrohung für Unternehmen dar. Dieses Thema hat zudem bei Führungskräften auf Unternehmensebene oberste Priorität. Es werden zunehmend mehr finanzielle Mittel für Sicherheitsmaßnahmen zur Verfügung gestellt.

Führungskräfte im Sicherheitsbereich sind sich inzwischen darüber im Klaren, dass es nicht mehr ausreicht, einfach in einem Feld ein Häkchen zu setzen, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Unternehmen, die bereits nach ausgereifteren Methoden arbeiten, stellen ihre Programme auf risikobasierte Grundsätze um. Sie gehen dabei nach einem differenzierten Konzept vor, um Risiken zu ermitteln und Investitionen in Sicherheitslösungen zu priorisieren.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.04.16 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland