Sicherheit im Unternehmen

Warum Passwörter alleine keinen ausreichenden Schutz bieten

Bereitgestellt von: WatchGuard Technologies GmbH

Warum Passwörter alleine keinen ausreichenden Schutz bieten

Ist Ihr Passwort sicher? Selbst wenn dem so ist, hält das ambitionierte Hacker auch nicht auf. Anmeldedaten gibt es zu genüge im Darknet zu kaufen. Alternativ knackt der Hacker das Passwort einfach selbst.

Das Whitepaper zeigt die Tatsache auf, dass ein Passwort alleine nicht mehr ausreicht, um Ressourcen Konten und Informationen effektiv zu schützen. Selbst die stärksten Passwörter können in kürzester Zeit geknackt werden. 
In Unternehmen reicht es sogar aus, wenn Cyberkriminelle das Passwort eines Mitarbeiters stehlen können, um Zugriff auf das gesamte Netzwerk zu erlangen. Ab diesem Zeitpunkt können Hacker frei agieren, Daten stehlen, verändern oder Malware verbreiten.
Angreifer gehen dabei in der Regel nach einem bestimmten Schema vor: 

  1. Informationen sammeln
  2. Auf das Konto zugreifen
  3. Im System bewegen
  4. Administratorzugriff erlangen
  5. Angriff ausführen
Passwörter bieten nicht mehr den Schutz, der in der heutigen Zeit benötigt wird. Sie bilden vielmehr eine weitere Verteidigungslinie, um sensible Daten vor unbefugten Zugriffen abzuschirmen.
Das Whitepaper stellt mit der Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) eine Lösung vor, die Hackern den Zugriff auf Ihre Systeme verwehrt, selbst wenn das Passwort eines Mitarbeiters kompromittiert wird. 

 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 20.02.19 | WatchGuard Technologies GmbH