Suchen

Industrial Security Day Was tun, wenn die Firma Ziel einer Attacke wird

| Autor / Redakteur: Franz Graser / Peter Schmitz

Ist Ihr Unternehmen schon einmal zur Zielscheibe einer Attacke aus dem Internet geworden? Hoffentlich nicht. Aber falls so etwas mal passieren sollte: Wie würden Sie die Angriffe abwehren? Das können Sie beim Industrial Security Day unseres Schwesterportals ELEKTRONIKPRAXIS am 7. Oktober an der TU München in Garching ausprobieren.

Firma zum Thema

Mit der Entwicklung des Internets der Dinge steigt die Gefahr der Cyber-Kriminalität. Was Sie dazu wissen sollten, erfahren Sie beim Industrial Security Day der ELEKTRONIKPRAXIS am 7. Oktober.
Mit der Entwicklung des Internets der Dinge steigt die Gefahr der Cyber-Kriminalität. Was Sie dazu wissen sollten, erfahren Sie beim Industrial Security Day der ELEKTRONIKPRAXIS am 7. Oktober.
(Bild: VBM)

Zusammen mit den IT-Sicherheitsexperten von Kaspersky haben Sie die Gelegenheit, eine strategische Simulation zum Schutz kritischer Infrastrukturen gegen Angriffe aus dem Netz zu erleben – als beteiligter Akteur. Über fünf Spielrunden haben Sie die Aufgabe, diverse Cyber-Attacken und Bedrohungen abzuwehren und Ihre kritische Infrastruktur am Laufen zu halten. Das Video zeigt den Ablauf der Simulation:

Doch bevor es mit dem Simulationsspiel losgeht, werden Sie rundherum in Vorträgen informiert – über die Grundlagen der IT-Sicherheit in der Industrie, den IP- und Gerätesoftwareschutz sowie die sichere Einführung von Industrie 4.0.

Tags darauf, am 8. Oktober, findet dann der IoT-Kongress statt (www.iot-kongress.de), zu dem der Industrial Security Day den Auftakt bildet. Wie im Vorjahr erwarten Sie 12 Vorträge, die sich mit der gesamten Bandbreite des Internets der Dinge auseinandersetzen. Unser Motto lautet „Best Practices in the Internet of Things“. Erfahren Sie zum Beispiel, wie komplexe Cyber-physikalische Systeme entwickelt werden und wie Sie Big Data einsetzen können, um Ausfälle von Industrieanlagen vorherzusagen.

Ergänzendes zum Thema
Vergünstigte Teilnahme für Security-Insider-Leser

Leser von Security-Insider erhalten auf den geltenden Teilnehmerpreis für den IoT-Kongressder ELEKTRONIKPRAXIS vom 6.-8. Oktober an der TU München in Garching 50 Euro Rabatt!

Geben Sie dazu auf der Anmeldeseite für den IoT-Kongress einfach den Aktions-Code "IOT-SEC" ein.

Verpassen Sie nicht, wie intelligente Daten in der Produktion eingesetzt werden und lassen Sie sich auch den TÜV-Check für das Internet der Dinge nicht entgehen. Erfahren Sie, wie Sie Software im IoT monetarisieren können und wie sich rasch IoT-Applikationen zusammenstellen lassen.

Das Programm für den Industrial Security Day und den IoT-Kongress finden Sie online unter www.iot-kongress.de.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43606044)