WebsiteDefender schützt Webseiten gegen Malware und Hacker

Web Security Service im Jahresabo

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Automatische Backups und Seitenüberwachung

Der WebsiteDefender Online-Service macht automatisch Backups einer Website und bezieht dabei auch die WordPress Datenbank mit ein. Im Falle einer Attacke kann so die gesamte Website durch ein paar Mausklicks wiederhergestellt werden. Wenn WebsiteDefender Malware entdeckt, wird kein Backup gemacht – so bleiben alle Backups sauber.

WebsiteDefender deckt auch noch eine ganze Reihe weiterer Schwachstellen und Fehlkonfigurationen auf, die im hektischen, täglichen Betrieb Webentwicklern und Admins schnell einmal durchrutschen können.

So findet der Dienst Fehlermeldungen in PHP-Code, die die Website gefährden könnten, warnt, wenn Ordner- und Datei-Freigaben unsicher sind, entdeckt unsichere Zugangsdaten wie schwache Passwörter, entdeckt, ob die interne IP-Adresse offenliegt, findet Konfigurationsschwachstellen in .htaccess Dateien und warnt bei Veränderung der Administrator Credentials. Der Dienst meldet außerdem Änderungen an Website-Dateien, um so mögliche Hacker-Aktivitäten früh aufzudecken.

Besonders praktisch ist auch, dass WebsiteDefender defekte Links findet und die Erreichbarkeit der Webseite überwacht und meldet, wenn sie nicht online ist.

Kostenlos testen

WebsiteDefender wird als Online-Service bereitgestellt und erfordert daher keine Installation oder Wartung von Software. Er beeinträchtigt nicht die Performance der überwachten Website und funktioniert auch mit gehosteten Blog-Plattformen wie zum Beispiel WordPress.

Der WebsiteDefender Service ist ab sofort verfügbar und kostet pro Website 89,95 Euro im Jahr oder 17,95 Euro für einen einzelnen Monat. Man kann WebsiteDefender in einer freien Version kostenlos testen.

(ID:34379030)