Das Recht auf Vergessenwerden

Wie man Daten DSGVO-konform verwaltet

Bereitgestellt von: arcserve Germany GmbH

Wie man Daten DSGVO-konform verwaltet

Unternehmen mit E-Mail Archiven müssen die nahende DSGVO genau beachten. Zieht ein Nutzer seine Einwilligung zurück, müssen seine archivierten Daten vollständig gelöscht werden. Das stellt Unternehmen bis dato vor Herausforderungen.

Für geschäftliche oder rechtliche Anforderungen müssen E-Mail-Daten oft über Jahre aufbewahrt werden. Hier fordert die DSGVO eine bessere Verwaltung, um Bürgern mehr Sicherheit und Transparenz zu gewährleisten. Doch allein einen Überblick über die Personenbezogenen Daten im Unternehmen zu erlangen ist ein weitgreifender Prozess, wenn sie sich verteilt in physikalischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen befinden.

Das Whitepaper bietet einen Überblick über die Gesetze der DSGVO bezüglich Personenbezoger Daten. Es stellt eine einfache, umfassende und nachhaltige Lösung zur E-Mail-Archivierung auf Enterprise-Niveau vor, die sich an die Geschäfts- oder Kundenanforderungen anpasst und alle Umgebungen in einer Konsole überblickt.



 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 16.11.17 | arcserve Germany GmbH