Überblick

Wie man hybride Unternehmen vor Gefahren von innen schützt

Bereitgestellt von: CA Deutschland GmbH

Wie man hybride Unternehmen vor Gefahren von innen schützt

Der Schutz privilegierter Zugänge ist Grundvoraussetzung für die Verhinderung von Datenpannen und die Erfüllung unterschiedlichster Compliance-Anforderungen.

Kompromittierte privilegierte Benutzerkonten sind der häufigste Grund für Datenpannen auch in den dynamisch gewachsenen, hybriden IT-Umgebungen, wie wir sie heute in Unternehmen vorfinden. Ein einziger falsch autorisierter Zugang bringt möglicherweise eine ganze IT-Infrastruktur ins Wanken und mit ihr all das, was das Unternehmen an Wissenskapital und Markenwert aufgebaut hat. Sinkender Markwert, massiv gestörte Unternehmensabläufe und und hohe Strafgelder für die Nichteinhaltung von Compliance-Regeln könnten die Folge sein. Um solche Sicherheitsrisiken zu minimieren, ist der effiziente Schutz von privilegierten Zugängen ein absolutes Muss. 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 25.07.16 | CA Deutschland GmbH