Suchen

Patton Bodi RS Router soll Netzwerkausfälle vollständig verhindern Wireless Mesh für WAN-Kontinuität ohne Ausfallzeiten

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Die Routerlösung Bodi RS des Herstellers Patton unterstützt Multi-WAN und soll geschäftskritische Netzwerkzugänge durchgehend vor Ausfallzeiten schützen können. Die Zusammenführung mehrerer Router soll redundante Internetkonnektivität ermöglichen.

Firma zum Thema

Der Router BD007 kann laut Hersteller Patton bis zu sieben 3G/4G-, VSAT/WLAN- und Wimax-WAN-Verbindungen zu einer WAN-Internetverbindung zusammenführen.
Der Router BD007 kann laut Hersteller Patton bis zu sieben 3G/4G-, VSAT/WLAN- und Wimax-WAN-Verbindungen zu einer WAN-Internetverbindung zusammenführen.

Die Router der Serie Bodi RS eignen sich laut Hersteller Patton für geschäftskritische Netzwerke. Die Geräte sind mit Wireless-Mesh-Funktionen ausgestattet und unterstützen 3G/4G sowie Ethernet inklusive redundanter WAN-Verbindungen und automatischer Ausfallsicherung.

Die Bodi-Produktreihe verknüpft mehrere WAN-Verbindungen nahtlos zu einer einheitlichen Internetverbindung. Auf diese Weise soll Festnetz- und Mobilfunkunternehmen ein durchgehend verfügbares IP-Netzwerk geboten werden. Banken, Maklerfirmen, Vertriebsniederlassungen und Regierungsbehörden könnten ein Mesh-WLAN inklusive Firewall, Verschlüsselung und Multi-WAN-Routing einrichten, das Patton zufolge eine dauerhafte Internetkonnektivität garantieren könne.

Kombinierte Ausfallsicherungen

Bodi-Router unterstützen nach Angaben des Herstellers bis zu sieben WAN-Festnetz-/Mobilfunkverbindungen inklusive Redundanz und Ausfallsicherung für durchgehende Breitbandverfügbarkeit sowie VPN-Zugangspunkte mit 100 Prozent Betriebszeit.

Durch die Kombination eingebauter Netzwerkausweichlösungen mit Uplink-Redundanz und WAN-Ausfallschutz könnten Bodi-Netzwerkzugangsrouter die durchgehende Verfügbarkeit von Unternehmensnetzwerken sowie betriebliche Kontinuität gewährleisten. Hinzu kommen Bonding-Funktionen zur Aggregation von Bandbreite sowie Lastverteilung zur Steuerung des Datenverkehrs.

Zunächst drei Modelle

Die Bodi-RS-Serie umfasst aktuell den WAN-Router BD007 sowie den tragbaren Netzwerkrouter BD004. In Kürze soll der BD1000 erhältlich sein, ein Mehrkanal-VPN-Netzwerkrouter und Netzwerkhub mit Ausfallsicherung als Head End Unit.

Der BD007 für die Installation am Arbeitsplatz oder in Serverschränken des IT-Raums soll bis zu sieben 3G/4G-, VSAT/WLAN- und Wimax-WAN-Verbindungen zu einer einheitlichen WAN-Internetverbindung mit hoher Bandbreite zusammenführen und dank Wireless-Sicherung volle Netzwerkredundanz bieten können. Mithilfe kostenwirksamer Wireless-Dienste könnten Unternehmen einen „virtuell gemieteten Anschluss“ einrichten und die Bandbreite je nach Bedarf erhöhen, ohne bestehende T1/E1-, DSL- oder Kabelanschlüsse ersetzen zu müssen.

(ID:35047250)