IT-Sicherheit

X-Force-Bedrohungsanalyse 2016

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

X-Force-Bedrohungsanalyse 2016

Hacker verändern, entwickeln und verbessern ständig ihre Angriffsmethoden und setzen dabei immer neue Technologien ein. Für IT-Profis ist es ein mehr als schwieriges Unterfangen, bei immer neuen und immer raffinierteren Methoden nicht den Überblick zu verlieren.

Damit Sie den Überblick behalten, durchsucht X-Force alle zur Verfügung stehenden Quellen nach Informationen über veröffentlichte Schwachstellen und nimmt diese Informationen in der X-Force-Datenbank auf. Wenn Sie dann mithilfe der Datenbank eine Bedrohungs- und Schwachstellenanalyse durchführen, verstehen Sie besser, wo genau Ihr System anfällig ist, und können entscheiden, wie Sie das Problem so beheben, dass die Vermögenswerte Ihres Unternehmens geschützt bleiben. Schwachstellenanalyse und Maßnahmen zur Problembehebung sind erste wichtige Schritte, mit denen Organisationen den Schutz gechäftsrelevanter, sensibler Daten wieder selbst in die Hand nehmen können

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.04.16 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland