Suchen

Adobe und Vasco kooperieren Zwei-Faktor-Authentifizierung per OTP für sicheren Dokument-Zugriff

Redakteur: Stephan Augsten

Adobe und der Authentication-Anbieter Vasco haben sich auf eine Zusammenarbeit geeinigt, um einen sicheren Internet-Zugriff auf sensible Daten zu ermöglichen. Künftig lassen sich Dokumente mittels der Zwei-Faktor-Authentifizierung von Vasco Digipass schützen, die auf Einmal-Passwörtern basiert.

Firma zum Thema

Online bereitgestellte Adobe-Dokumente lassen sich künftig mithilfe von Einmal-Passwörtern schützen.
Online bereitgestellte Adobe-Dokumente lassen sich künftig mithilfe von Einmal-Passwörtern schützen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Künftig unterstützt die Adobe LiveCycle Rights Management Enterprise Suite (ES) 2 die Authentifizierungstechnik des Vacman Controller von Vasco. Unternehmen können bei erforderlicher Online-Zusammenarbeit also Dokumente veröffentlichen und mithilfe von Vasco Digipass vor unauthorsiertem Zugriff schützen.

Das jeweilige Dokument wird mithillfe von LifeCycle Rights Management ES2 verschlüsselt, die Voraussetzungen für einen legitimen Zugriff werden per Policy definiert. Hier findet sich nun auch die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung mittels Vasco Digipass einzufordern,

Will ein Anwender auf die Informationen zugreifen, dann verlangt die Lösung nach dem Anwendernamen und einem Einmal-Passwort (One Time Password, OTP). Dieses wird mithilfe der physischen oder Smartphone-basierenden Digipass-Token generiert.

„Durch den zunehmenden Online-Austausch von Dokumenten wächst unweigerlich auch die Gefahr eines Datenverlustes“, argumentert Jan Valcke, Präsident und COO von Vasco Data Security. Bereits jetzt sei Adobe ein Experte bei der sicheren Verwendung und Verbreitung von Dokumenten. Die Integration der Digipass-Authentifizierung hebe den Austausch von Dokumenten auf ein noch höheres Sicherheitsniveau.

(ID:2044757)