Stefan Mutschler ♥ Security-Insider

Stefan Mutschler

Freier IT-Journalist

Stefan Mutschler ist ein langjähriger IT-Fachjournalist. Nach seiner Karriere als Redakteur und Chefredakteur bei verschiedenen Medien machte er sich als freier Journalist selbständig. Zu seinen Top-Interessen gehören neben IT-Sicherheit vor allem die Themen Mobility, IoT/I4.0 und Rechenzentren.

Artikel des Autors

Neue Ansätze nutzen maschinelles Lernen und selbsttrainierende KI-Modelle, um das Schadrisiko von ausführbarem Code zu berechnen und zu entscheiden, ob eine Datei gefährlich ist.
Endgeräte-Sicherheit für Unternehmen

Machine Learning und KI in der Endpoint Security

Herkömmliche Endpoint-Security-Lösungen sind Mangels Gedächtnis und Fähigkeit zur Zu­sam­men­arbeit mit anderen Elementen der Security gegenüber vielschichtigen, langfristig an­ge­setz­ten Angriffen machtlos. Kooperative Lösungen mit Gedächtnis sollen im Verbund mit Tech­no­lo­gien wie Big-Data-Analysen, Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI) eine wirkungsvolle Verteidigung bilden.

Weiterlesen
Neue Ansätze nutzen maschinelles Lernen und selbsttrainierende KI-Modelle, um das Schadrisiko von ausführbarem Code zu berechnen und zu entscheiden, ob eine Datei gefährlich ist.
Endgeräte-Sicherheit für Unternehmen

Machine Learning und KI in der Endpoint Security

Herkömmliche Endpoint-Security-Lösungen sind Mangels Gedächtnis und Fähigkeit zur Zu­sam­men­arbeit mit anderen Elementen der Security gegenüber vielschichtigen, langfristig an­ge­setz­ten Angriffen machtlos. Kooperative Lösungen mit Gedächtnis sollen im Verbund mit Tech­no­lo­gien wie Big-Data-Analysen, Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI) eine wirkungsvolle Verteidigung bilden.

Weiterlesen