Gesponsert

Insider Research im Gespräch Co-managed SOC – Umfassende Sicht auf die Bedrohungslage

Viele Unternehmen setzen auf Managed Security Services Provider (MSSP). Da Angriffe weltweit auftreten, sollten MSSPs über globale Sicherheitsinformationen verfügen. Hierbei kann ein Co-managed Security Operations Center helfen. Wie kann man damit Cyber-Bedrohungen rund um die Uhr im Blick behalten? Das Interview von Insider Research mit Fred Tavas von Trustwave liefert Antworten.

Gesponsert von

Co-managed SOC - Umfassende Sicht auf die Bedrohungslage, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Fred Tavas von Trustwave.
Co-managed SOC - Umfassende Sicht auf die Bedrohungslage, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Fred Tavas von Trustwave.
(Bild: Vogel IT-Medien / Trustwave / Schonschek)

Cyber-Bedrohungen gibt es täglich, rund um die Uhr. Daher müssen Unternehmen ihre IT-Umgebungen ebenso 24/7 schützen und im Blick behalten. Um dies zu gewährleisten, bietet der Security-Experte Trustwave Co-managed Security Operations Center (SOC) als ergänzenden Service zum Security Information and Event Management (SIEM) der Kunden an. Dazu verfügt das Unternehmen weltweit über neun eigene SOCs mit über 2000 Security-Experten.

Der neue Podcast steht in der Soundcloud, bei Google Podcasts, bei Apple Podcasts, bei Spotify, bei TuneIn, bei Deezer und bei YouTube zur Verfügung, am besten gleich reinhören!

Ergänzendes zum Thema
Weitere Informationen zum Podcast

Im Gespräch mit Oliver Schonschek, News-Analyst bei Insider Research, erklärt Fred Tavas, Country Manager DACH bei Trustwave, unter anderem:

  • Scheinbar gehen den Angreifern die Ressourcen nicht aus. Aber auf Seiten der Verteidigung, bei den bedrohten Unternehmen, da gibt es den bekannten Fachkräftemangel. Hat sich dieses Problem noch weiter verschärft?
  • Wenn ein Unternehmen eine recht gut ausgestattete Security-Abteilung hat, was leider selten genug vorkommt: Sind diese Unternehmen vor den Cyberattacken gefeit?
  • Wenn ein Unternehmen eine SIEM-Lösung einsetzt, reicht das?
  • Und wenn man bereits einen regionalen MSSP nutzt?
  • Was genau versteht man unter einem Co-Managed SOC und einem Hybrid SIEM?
  • Welche Vorteile für die Cybersicherheit bringen sie? Welche Informationen, welche Services werden verfügbar?
  • Viele hoffen ja auf KI, vielleicht sogar eine Selbstverteidigung der IT. Kann man sich auf diese Hoffnung verlassen?

Weitere Informationen zu Trustwave:

Trustwave bietet Co-managed SOC- und SIEM-Services

(ID:47493852)