Das Internet als internationale Geschäftsplattform

Application Delivery Networking stärkt Performance und Sicherheit

31.03.2011 | Autor / Redakteur: Harald Prokop, Akamai Technologies / Stephan Augsten

Mit Application Delivery Network Services lässt sich eine redundante Perimeter-Sicherheit im Internet herstellen.
Mit Application Delivery Network Services lässt sich eine redundante Perimeter-Sicherheit im Internet herstellen.

Nur weil das Internet als Geschäftsplattform genutzt wird, ist es noch lange nicht für diesen Zweck geeignet. Denn trotz seiner Flexibilität und Kosteneffizienz besticht das World Wide Web weder mit Hochverfügbarkeit noch Performance – und schon gar nicht mit Sicherheit. Einen möglichen Ausweg bilden Application Delivery Networks.

Hinsichtlich der Perimeter-Sicherheit oder auch der Latenz von HTTPS- und VPN-Verbindungen offenbart das Internet deutliche Schwähen. Um derartige Herausforderungen für Webapplikationen zu meistern, wird eine globale Infrastruktur benötigt, die auf dem Internet aufsetzt und so ein intelligentes Overlay-Netzwerk bildet.

Auf diese Weise entsteht eine virtuelle private WAN-Umgebung innerhalb des Internets. Diese ermöglicht eine sichere Verbindung mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern und sorgt gleichzeitig für ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit.

Die Wirksamkeit der Strategie eines globalen Overlay-Netzwerks wird maßgeblich durch die Verteilung und räumliche Nähe intelligenter Kontrollpunkte am Rande der Internetwolke bestimmt. Durch eine geringe Entfernung von lediglich einem „Network Hop“ zum Endanwender beziehungsweise zur Anwendungsinfrastruktur lässt sich eine binodale, symmetrische Kontrolle der so genannten „Middle Mile“ erreichen. Dies bringt folgende Vorteile mit sich:

  • Schaffung von Remote- und lokalen Perimeter-Firewalls innerhalb der Internetwolke, um so den Zugang zu Unternehmensinhalten zu kontrollieren und Internetattacken abwehren zu können.
  • Intelligente Auswahl von Pfaden zwischen den Anwendern und dem Rechenzentrum zur Erzielung kürzester und konsistenter Latenzzeiten, um die Performance nachhaltig zu steigern.
  • Intelligentes Routing des Datenverkehrs zwischen den Anwendern und dem Rechenzentrum, um Engpässe und Verfügbarkeitsprobleme im Internet zu umgehen.
  • Anpassung der standardmäßigen TCP- und HTTP-Protokolle, sodass die Anzahl der Roundtrips verringert und der Datendurchsatz maximiert wird. Die wiederholte Übertragung angeforderter Inhalte sowie Client-Antwortzeiten werden minimiert.

Inhalt

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2050613 / Mobile- und Web-Apps)