Fehlverhalten von Mitarbeitern beim Social Networking erkennen

Barracuda Web Filter 7.0 mit SSL Inspection

| Redakteur: Stephan Augsten

Mit dem Barracuda Web Filter 7.0 lässt sich auch SSL-verschlüsselter Datenverkehr überwachen.
Mit dem Barracuda Web Filter 7.0 lässt sich auch SSL-verschlüsselter Datenverkehr überwachen. (Bild: Barracuda Networks)

Barracuda Networks sorgt mit dem Web Filter 7.0 für mehr Sicherheit beim Social Networking im Unternehmen. Selbst SSL-verschlüsselter Internet-Traffic lässt sich mithilfe der neuen Firmware-Version transparent untersuchen. Verstöße gegen Nutzungsrichtlinien lösen einen Alarm aus und werden im Reporting festgehalten.

Aktivitäten in sozialen Netzwerken lassen sich mit dem Barracuda Web Filter 7.0 detailliert überwachen und reglementieren. Selbst SSL-verschlüsselter Datenverkehr lässt sich beispielsweise in Kategorien und Domains aufgliedern, Nachrichten und Inhalte werden bei Bedarf archiviert. Auch für den Schutz vor ein- und ausgehender Malware ist gesorgt.

Die SSL Inspection ist ab Modell 610 des Barracuda Web Filter im Forward Proxy Modus verfügbar, für die Modelle 910 und 1010 außerdem als Transparent Inline Deployment. Administratoren können im Web Filter eigens Schlüsselwörter oder -Sätze festlegen, die beim Social Networking automatische Alarm auslösen. Der Alarm wird mit dem tatsächlichen Namen des Netzwerk-Nutzers zugeordnet.

Der Barracuda Web Filter bietet eine Auswahl von über 60 vordefinierten Berichten. Die Version 7.0 verfügt über eine überarbeitete Reporting-Engine mit mehr als 20 neuen Berichten. Dies soll die Analyse der Aktivitäten in sozialen Netzwerken, auf Streaming- und Gaming-Webseiten sowie anderen Plattformen erleichtern.

Die Modellpalette unterstützt bis zu 100.000 gleichzeitige TCP-Verbindungen mit 2 Gbps Datendurchsatz auf einem einzigen Gerät. Zusätzliche Geräte können zur Erweiterung der Kapazität oder zur Ausfallsicherheit durch Redundanz kombiniert werden.

Bestandskunden erhalten die Firmware-Version 7.0 für den Barracuda Web Filter kostenlos, sofern sie über eine aktuelle Hardware-Plattform mit gültigem Energize-Update-Abonnement oder eine gültige Virtual-Appliance-Lizenz verfügen. Eine Barracuda Web Filter Appliance ist ab 1.599 Euro (zzgl. MwSt.) erhältlich, das Energize Update schlägt jährlich mit 399 Euro (zzgl. MwSt.) zu Buche.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42281078 / Mobile- und Web-Apps)