Webinar | Live am 29.04.2021 um 10 Uhr

Wie sich Unternehmen jetzt schützen können

Cyberkriminalität auf Höchststand

IT ist heutzutage unter anderem wegen dem Thema Cyberkriminalität ein kritischer Teil des betrieblichen Alltags geworden. Warum sind diese Angreifer so erfolgreich und mit welchen Maßnahmen kann man sich als Unternehmen wirkungsvoll zur Wehr setzen?

Trend Micro Werbinarcover 29.04.2021

LIVE | 29.04.2021 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an die genannten Anbieter (Trend Micro Deutschland GmbH) dieses Angebotes übermittelt und diese meine Daten, wie hier beschrieben, für die Bewerbung ihrer Produkte auch per E-Mail und Telefon verwenden.

Anbieter

Der prozentuale Zuwachs der Cyberkriminalität liegt lt. BKA im zweistelligen Bereich*. Tendenz steigend. Moderne Technologien wie Artificial Intelligence oder auch Machine Learning werden auch von Hackern zunehmend eingesetzt und machen deren Angriffe noch effizienter als in vergangenen Jahren. Für Unternehmen stellt sich die Frage, wie die IT-Sicherheit mit der zunehmenden Geschwindigkeit und technologischen Professionalität dieser Bedrohungen Schritt halten kann. Wir wollen darüber reden, warum diese Angreifer so erfolgreich sind und mit welchen Maßnahmen man sich als Unternehmen wirkungsvoll zur Wehr setzen kann.

Ihr Referent

Richard Werner

Richard Werner

Business Consultant
Trend Micro GmbH

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anbieter des Webinars

Trend Micro Deutschland GmbH

Parkring 29
85748 Garching b. München
Deutschland

LIVE | 29.04.2021 | 10:00 Uhr

Mit Klick auf "Gratis anmelden" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Trend Micro Deutschland GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung , die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.