Parasoft Selenic jetzt in EMEA erhältlich

KI-basiertes UI-Testtool für Selenium

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Stephan Augsten

Parasoft Selenic ist ab sofort EMEA-weit verfügbar.
Parasoft Selenic ist ab sofort EMEA-weit verfügbar. (Bild: Parasoft)

Parasoft, Spezialist für automatisierte Softwaretests, bietet sein Selenic-Tool ab sofort auch in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) an. In den USA ist Selenic bereits seit Oktober 2019 verfügbar.

Bei Parasoft Selenic handelt es sich um ein KI-gestütztes UI-Testtool, das direkt mit Selenium-Testsuiten arbeitet und sich in bestehende CI/CD-Pipelines („Continuous Integration“ / „Continuous Delivery“) integrieren lässt.

Es bietet eine Selbstheilung sowie automatisierte Empfehlungen für die Reparatur und Pflege von Selenium-Skripten. Zudem ist ein Plug-in zur Erstellung intelligenter UI-Tests an Bord. Es kann Java-basierte Selenium-Test aufzeichnen und generieren. Dabei kommt das Page-Object-Modell zum Einsatz, um maximale Wartungsfreundlichkeit zu gewährleisten.

Testaufwand reduzieren

„Wir sehen UI-Automatisierungspraktiken, die normalerweise drei bis vier Tage Aufwand für die Aktualisierung von Tests erfordern, wenn es eine Änderung in einer Anwendung gibt“, erklärt Mark Lambert, Vice President of Products von Parasoft.

Teams hätten demnach Schwierigkeiten, Software mit der Agile-typischen Geschwindigkeit zu liefern. Laut Lambert kämpfen sie vor allem mit der kostspieligen Erkennung von Fehlern im späten Zyklus. Mit Parasoft Selenic dauere die Aktualisierung von Tests nur noch Minuten statt Stunden.

Detaillierte Informationen zu Parasoft Selenic sind auf der Website des Softwareherstellers zu finden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46402265 / Softwareentwicklung)