nPA: eIDEE in Berlin gestartet

Wettbewerb zu Anwendungsideen für den neuen Personalausweis

Seite: 2/2

Firma zum Thema

„Schon jetzt kann man mit seinem Personalausweis viele hilfreiche und interessante Anwendungen nutzen, wie Online-Petitionen, Online-Behördengängen oder eine Kontoeröffnung bei einer Online-Bank. Doch das Potenzial ist größer“, weiß Sascha Sauer.

Und Steffen Scholz, Geschäftsführer von procilon, ergänzte: „Mit dem eIDEE-Wettbewerb für den digitalen Handschlag sind wir deshalb auf der Suche nach weiteren innovativen Einsatzmöglichkeiten“. Der Wettbewerb verstünde sich als ideale Ergänzung zur eGovernment-Initiative des Bundes, so die Partner.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Software-Entwickler, IT-Profis und Front-End-Spezialisten sind aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. eIDEEN-Geber können unter www.digitaler-handschlag.de ihre Idee via Web-Formular bis zum 15. August einreichen.

Die Teilnahme ist einfach: In wenigen Sätzen sollen die Idee und ihr Nutzen beschrieben werden. Bei Bedarf kann man auch Dokumente hochladen.

Eine achtköpfige Jury entscheidet über die besten Ideen. Als Hauptgewinn winken Beratungs- und Sachleistung zur Umsetzung der eingereichten Ideen im Gegenwert von bis zu 10.000 Euro.

(ID:34052310)